Kinderschänder muss acht Jahre hinter Gitter

Karlsruhe - Ein 53 Jahre alter Mann ist vor dem Landgericht Karlsruhe wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines kleinen Mädchens zu acht Jahren Haft verurteilt worden.

Die Richter befanden ihn für schuldig, sich in sieben Fällen an seiner Nichte vergangen zu haben, sagte ein Gerichtssprecher am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht des SWR. Das Urteil war am Montagnachmittag gefallen.

Das Kind, das bei dem Mann und dessen Lebensgefährtin lebte, war seinem Peiniger über Jahre ausgeliefert gewesen. Konkret habe er sich zwischen 2011 und 2013 an dem Mädchen vergangen, befanden die Richter. Zu Beginn des Missbrauchs war das Kind erst zwei Jahre alt gewesen. Die Freundin des Mannes und Tante des Kindes bekam wegen Beihilfe sechs Monate auf Bewährung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch
Etwa 2300 Badestellen in der Bundesrepublik listet der neue Bericht zur Qualität der europäischen Badegewässer auf. Lediglich fünf davon bekommen die Beurteilung …
Qualität der Badegewässer in Deutschland bleibt hoch

Kommentare