Kindesmissbrauch in muslimischer Gemeinde?

Hechingen - Wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch von Kindern in 294 Fällen ermittelt die Staatsanwaltschaft Hechingen gegen einen Mann aus einer muslimischen Gemeinde in Haigerloch.

Ihm wird vorgeworfen, zwischen 1989 und 2000 fünf Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren missbraucht zu haben, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Mittwoch sagte und damit einen Bericht des “Schwarzwälder Boten“ (Onlineausgabe) bestätigte.

Der Mann, der mit den Kindern nicht verwandt ist, befindet sich seit dem 4. August in Untersuchungshaft. Er bestreitet die Vorwürfe.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt
Ein 16-Jähriger ignorierte am Freitagabend die Straßenordnung und lief trotz roter Ampel über die Straße. Ein Fehler, für den er bitter bezahlte. 
Jugendlicher läuft bei Rot über die Ampel und wird tödlich verletzt
Riss im Staudamm: 70.000 Puerto Ricaner müssen Häuser verlassen
Ein drohender Dammbruch bereitet den Menschen in Puerto Rico weiterhin große Sorgen. Die Behörden mussten rund 70 000 Menschen anweisen, ihre Häuser zu verlassen. 
Riss im Staudamm: 70.000 Puerto Ricaner müssen Häuser verlassen
Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen
Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung.
Vulkan brodelt auf Bali - Mehr als 14 000 Anwohner fliehen
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Noch ist unklar, was das Beben auslöste. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion