+
Ein Mann in Indonesien ist als Frau verkleidet aus einem Gefängnis geflohen.

Von ihm fehlt jede Spur

Jakarta: Kindesmörder flieht als Frau verkleidet aus Gefängnis 

Jakarta - Ein wegen Kindesmord verurteilter Mann hat sich in Indonesien als Frau verkleidet - und ist so an ahnungslosen Gefängniswärtern vorbei in die Freiheit spaziert.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, bekam der Häftling von seiner Ehefrau im überfüllten Besuchsraum einen muslimischen Schleier, eine große Sonnenbrille und Lippenstift zugesteckt. Der Mann legte die mitgebrachte Kleidung an - und verließ mit seiner Familie das Gefängnis.

"Er trug etwas Lippenstift auf und verließ mit seiner Frau und den zwei Kindern das Gefängnis", berichtete der Polizeisprecher. Örtliche Medien zeigten Aufnahmen der Überwachungskamera, auf denen der als Frau verkleidete Mittzwanziger mit Sonnenbrille und mit einem seiner Kinder an der Hand zu sehen ist.

Der Mann verbüßte eine lebenslange Gefängnisstrafe wegen Vergewaltigung und Ermordung eines minderjährigen Mädchens. Er brach den Angaben zufolge bereits am vergangenen Donnerstag während des Festes zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan aus. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Unsere Nachrichten-App für iOS und Android bekommt ein großes Update. Diese Änderungen sind für Sie besonders wichtig.
Wischgesten und Navigation: Jetzt ist unsere App noch besser 
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
In Berlin klaut ein Dieb ein Fahrrad. Bis hierhin nichts Ungewöhnliches. Doch dann läuft alles anders: der Bestohlene entdeckt sein Rad und rächt sich am Dieb mit einer …
Mann entdeckt sein geklautes Fahrrad -und reagiert sofort
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
Nun ist auch ein bekannter US-Talkmaster der sexuellen Belästigung beschuldigt worden. Charlie Rose soll sich vor Kolleginnen entblößt haben. Sein Arbeitgeber zieht die …
US-Talkmaster soll sich nackt vor Kolleginnen gezeigt haben
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert
In einem gerichtsmedizinischen Labor in Großbritannien sind möglicherweise Daten von Tausenden Fällen manipuliert worden. Es gab deshalb bereits Festnahmen.
10.000 Fälle betroffen: Daten in britischem Labor manipuliert

Kommentare