Turbo-Beschnuppern

Kirche bietet "Speed-Dating" an

Mainz - „Speed-Dating“ für Singles bei der katholischen Kirche? Ja, das gibt es - zum Valentinstag (14.2.) im Bistum Mainz.

„Du glaubst, Speeddating ist eine oberflächlich-neumodische Form der Partnersuche und hat mit Religion nichts zu tun? Weit gefehlt!“, schreibt das Bistum im Internet. „Heute scheint Religion und Glaube bei der Partnersuche kaum noch eine Rolle zu spielen.“ Damit das nicht so bleibt, sollen sich junge Leute beim Bistum melden, denen ihr christlicher Glaube wichtig ist und die einen Partner suchen, dem es genauso geht.

Jeweils bis zu zehn junge Männer und Frauen sollen bei der Aktion am kommenden Freitag in Mainz dabei sein. Das Turbo-Beschnuppern soll dann so aussehen: Sieben Minuten hat ein Paar in einem Schülercafé der Katholischen Jugendzentrale in Mainz jeweils dafür Zeit. Nach zehn Speed-Datings kann laut Bistum jeder selbst entscheiden, wem er Kontaktdaten geben will, damit mehr daraus werden kann. Wer mitmachen will, soll zwischen 20 und 35 Jahre alt sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Langsam bewegt sich "Maria" Richtung Nordwest. Der Hurrikan könnte Puerto Rico im Laufe des Mittwochs erreichen. Die Insel ist gewappnet - so weit das möglich ist.
Puerto Rico bereitet sich auf Hurrikan "Maria" vor
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Fünf Hotels geräumt, die A3 gesperrt: Erneut wurde am Frankfurter Flughafen eine Weltkriegsbombe gefunden. Probleme bei der Entschärfung machte der explosive Fund in der …
Experten entschärfen Weltkriegsbombe am Frankfurter Flughafen
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Der Kranich prangt auf dem Seitenruder der Lufthansa-Flotte. Seit Jahren engagiert sich der Konzern auch beim Schutz der Tiere. Damit ist jetzt Schluss.
Kranich-Linie Lufthansa schützt keine Kraniche mehr
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote
Vor genau 32 Jahren kamen bei einem Erdbeben fast 10.000 Menschen in Mexiko ums Leben. Am Jahrestag bebt es wieder heftig in dem Land. Es gibt viele Todesopfer. …
Erdbeben in Mexiko: Schule eingestürzt, mehrere Nachbeben, 224 Tote

Kommentare