+
Die Ölplattform Deepwater Horizon bei der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko im Jahr 2010.

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

BP klagt gegen Schadenersatzzahlungen

New Orleans - Der britische Ölkonzern BP hat am Freitag Klage gegen die Umsetzung der Einigung auf Schadenersatzzahlungen wegen der Ölkatastrophe 2010 im Golf von Mexiko erhoben.

Das Unternehmen wirft dem vom Gericht eingesetzten Bevollmächtigten vor, die Bedingungen teilweise neu festzulegen. Dabei geht es vor allem um Schadenersatzzahlungen an Firmen, die von der Ölkatastrophe betroffen waren.

In der vergangenen Woche warnte BP Investoren, dass die Kosten für die Einigung vermutlich "deutlich höher" sein würden, als zunächst angenommen. Vor einem Jahr noch schätzte BP die vermutlichen Kosten für die zehntausdenden Schadenersatzklagen auf 7,8 Milliarden Dollar. Zu Beginn dieses Jahres hieß es dann, es würden vermutlich 8,5 Milliarden Dollar werden. Jetzt erklärte der Konzern, er könne keine realistische Schätzung abgeben. Es würden auch fiktive Schäden angerechnet, die nie Gegenstand der Einigung waren. Anwälte der Kläger erklärten hingegen, BP habe den Umfang der Einigung und die dadurch entstehenden Kosten einfach unterschätzt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um Tod von kanadischem Milliardär
Toronto (dpa) - Im Fall des tot aufgefundenen kanadischen Pharma-Milliardärs Bernard "Barry" Sherman und seiner Frau hat die Autopsie ergeben, dass beide an …
Rätsel um Tod von kanadischem Milliardär
"Winterintermezzo" vorbei - grüne Weihnachten erwartet
Offenbach (dpa) - Zum Wochenstart gab es teils ausgiebigen Schneefall - grau, trüb und wärmer geht es in der Vorweihnachtswoche weiter. Das von Tief "Andreas" …
"Winterintermezzo" vorbei - grüne Weihnachten erwartet
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Frankfurt (dpa) - Winterliche Witterungsbedingungen haben am Morgen am Frankfurter Flughafen zu zahlreichen Flugausfällen geführt. Am Morgen waren bereits 170 Flüge …
Wintereinbruch in Frankfurt: 170 Flüge annulliert
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee

Kommentare