+
Die Ölplattform Deepwater Horizon bei der Öl-Katastrophe im Golf von Mexiko im Jahr 2010.

Ölkatastrophe im Golf von Mexiko

BP klagt gegen Schadenersatzzahlungen

New Orleans - Der britische Ölkonzern BP hat am Freitag Klage gegen die Umsetzung der Einigung auf Schadenersatzzahlungen wegen der Ölkatastrophe 2010 im Golf von Mexiko erhoben.

Das Unternehmen wirft dem vom Gericht eingesetzten Bevollmächtigten vor, die Bedingungen teilweise neu festzulegen. Dabei geht es vor allem um Schadenersatzzahlungen an Firmen, die von der Ölkatastrophe betroffen waren.

In der vergangenen Woche warnte BP Investoren, dass die Kosten für die Einigung vermutlich "deutlich höher" sein würden, als zunächst angenommen. Vor einem Jahr noch schätzte BP die vermutlichen Kosten für die zehntausdenden Schadenersatzklagen auf 7,8 Milliarden Dollar. Zu Beginn dieses Jahres hieß es dann, es würden vermutlich 8,5 Milliarden Dollar werden. Jetzt erklärte der Konzern, er könne keine realistische Schätzung abgeben. Es würden auch fiktive Schäden angerechnet, die nie Gegenstand der Einigung waren. Anwälte der Kläger erklärten hingegen, BP habe den Umfang der Einigung und die dadurch entstehenden Kosten einfach unterschätzt.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare