+
Der Kokainschmuggel war nicht raffiniert genug

Origineller Rauschgiftschmuggel

Drogenbande nähte Kleidung aus Kokain

Bilbao - Die spanische Polizei hat eine Drogenbande ausgehoben, die eine besonders raffinierte Idee zum Rauschgiftschmuggel hatte: Sie hatte Kokain zu Textilfasern und dann zu Kleidung verarbeitet.

So sei es gelungen, das Rauschgift auf Flughäfen unbemerkt ins Land zu bringen, teilten die Beamten mit. Drei mutmaßliche Drogenhändler seien in Galicien, im Nordwesten Spaniens, und drei weitere im Baskenland festgenommen worden.

Die Ermittler hatten herausgefunden, dass die Drogen-Klamotten von verschiedenen Flughäfen in die baskische Stadt Bilbao gelangten. Dort sei die Kleidung wieder zu Kokain verarbeitet und in verschiedenen Orten verteilt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das …
Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot
Washington - Er war der letzte Astronaut, der den Mond betrat: Eugene Cernan. Am Montag starb der inzwischen 82-jährige US-Astronaut nach langen gesundheitlichen …
Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare