Schwerer Verkehrsunfall

Kleinbus kracht in Lastwagen - zahlreiche Tote 

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der ukrainischen Hafenstadt Odessa - und blieb nicht ohne schwerwiegende Folgen. 

Odessa - Mindestens neun Menschen sind bei der Kollision eines Kleinbusses mit einem Lastwagen in der Nähe der ukrainischen Hafenstadt Odessa ums Leben gekommen. Der Bus stieß auf dem Weg in die Stadt mit dem entgegenkommenden Lastwagen zusammen, wie die ukrainischen Behörden am Samstag mitteilten. Vier Menschen überlebten den Unfall mit schweren Verletzungen. Sie kamen in ein Krankenhaus. 

Der Bus war nach ersten Erkenntnissen überfüllt. Auf Bildern waren die völlig zerstörten Wracks zu sehen. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Ermittelt wird wegen Verstoßes gegen die Sicherheitsvorschriften im Straßenverkehr.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/ Gress (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passierte auf dem Bauernhof in den Niederlanden? Vater der Familie festgenommen
In den Niederlanden hat die Polizei eine Familie in isolierten Räumen eines Bauernhofs entdeckt. Der Wirt bringt brisante Details ans Licht, ein 58-jähriger Österreicher …
Was passierte auf dem Bauernhof in den Niederlanden? Vater der Familie festgenommen
Mutter und Sohn (8) im Watt vermisst: Polizei hat nun ganz üblen Verdacht
Eine Frau (41) und ihr acht Jahre alter Sohn sind seit Sonntagnacht verschwunden. Die Polizei fand Fußspuren im Watt - alles deutete auf eine Tragödie hin. Jetzt …
Mutter und Sohn (8) im Watt vermisst: Polizei hat nun ganz üblen Verdacht
„Gesundheitliche Beeinträchtigung kann nicht ausgeschlossen werden“: Rückruf von Fischprodukten 
Die Firma HMF Food Production hat ein Fisch-Produkt zurückgerufen. Besonders die Supermärkte Edeka und Marktkauf sind dabei betroffen.
„Gesundheitliche Beeinträchtigung kann nicht ausgeschlossen werden“: Rückruf von Fischprodukten 
Skandal um Wilke-Wurst: Dubioser Raubüberfall im Jahr 2014 - Gehalt für ausländische Mitarbeiter gestohlen
Seit Frühjahr 2019 stand die Firma Wilke verstärkt unter Beobachtung des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Doch wie wirksam waren die Kontrollen? Und: Was passiert mit …
Skandal um Wilke-Wurst: Dubioser Raubüberfall im Jahr 2014 - Gehalt für ausländische Mitarbeiter gestohlen

Kommentare