Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt
+
Der kleine Fuchs kurz vor seiner Rettung.

In Drahtzaun verheddert

Fuchs passiert Missgeschick – doch Polizei hilft

Bochum - Die Polizei, dein Freund und Helfer.  Sie hat einen kleinen Fuchs aus einem Drahtzaun in Bochum befreit. Er hatte sich darin verheddert.

Das ging für einen kleinen Fuchs in Bochum (Nordrhein-Westfalen) noch einmal glimpflich aus! Es hatte sich in der Nacht auf Freitag in einem Drahtzaun in einem Waldstück  verheddert. Eine Passantin fand den verstörten Fuchs am Morgen.

Die Beamten und jemand von der Jagdaufsicht zerschnitten den Zaun vorsichtig und befreiten so den Fuchs aus seiner misslichen Lage. Dieser rannte sofort davon. Augenscheinlich war er zum Glück unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Rotterdam - Der frühere Direktor einer Samenbank in den Niederlanden ist vermutlich der Vater von mindestens 19 Kindern, die nach einer In-Vitro-Fertilisation geboren …
Samenbank-Ex-Chef soll Vater von mindestens 19 Kindern sein
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Vier Tote am Mount Everest - „Wissen nicht, wie sie gestorben sind“
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Pfeilgiftfrösche und grüne Leguane landen immer wieder illegal in Europa. Der Schmuggel exotischer Tiere ist ein Milliardengeschäft - auch weil Papiere gefälscht werden. …
Schmuggel von Tieren vom Amazonas soll eingedämmt werden
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Zwei Feuerwehrleute werden bei den Löscharbeiten verletzt. Der Einsatz …
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg

Kommentare