+
Der kleine Junge kommt scheinbar aus Kolumbien.

Pfiffiges Kerlchen ohne Scheu

Dieser Steppke stahl dem Papst die Show

Rom - Ein kleiner Junge am Rockzipfel des katholischen Kirchenoberhaupts - und das mitten während dessen Ansprache: Dieses Foto vom Petersplatz in Rom geht seit Donnerstag um die Welt.

Indem er ohne Scheu die Bühne erklomm und dort das päpstliche Beinkleid umklammerte, hat ein Bursche von ungefähr sieben Jahren dem Pontifex die Schau gestohlen und sowohl die umstehenden Sicherheitskräfte als auch seine Eltern verblüfft.

Franziskus hatte am Samstag eine Botschaft an Pilger auf dem Petersplatz gerichtet, als sich die Aufmerksamkeit plötzlich auf einen kleinen Jungen in Jeans, Sportschuhen und gelbem Pullover konzentrierte, der neben dem Papst stand. Ein Wachmann versuchte noch, ihn mit einem Bonbon wegzulocken - aber das nahm der Bub dankbar an, ohne sich weiter zu rühren. Stattdessen umgriff er kurzerhand das weiße Gewandt des Papstes, der sich davon nicht ablenken ließen und bloß den Kopf des Jungen tätschelte, während er mit seiner Predigt fortfuhr.

Anstatt zu weichen, setzte sich der Überraschungsgast - möglicherweise ermutigt durch das Klatschen und Lachen der Menschenmenge - schließlich auf den gepolsterten Stuhl des Papstes, wedelte mit den Armen und zog ein weiteres Mädchen auf die Bühne, damit sie dem Kirchenoberhaupt ihr Geschenk in die Hand drücken kann.

Zeitungsberichten aus Bogotá zufolge stammt der Junge aus Kolumbien. Papst-Sprecher Federico Lombardi bezeichnete die Bilder von seinem großen Auftritt als "hübsch und sympathisch". Zum vermutlich willkommenen PR-Effekt schwieg er sich aus.

Bilder: So entzückte ein Bengel den Papst und Zehntausende Pilger

Bilder: So entzückte ein Bengel den Papst und Zehntausende Pilger

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Berlin - Eine junge Frau trauert nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt um ihre Eltern. Jetzt muss sie auch noch um ihre Existenz bangen.
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Cannes - Ein Mann mit Sonnenbrille betrat am Mittwoch das Geschäft des Juweliers Harry Winston im noblen Cannes. Doch statt seines Geldbeutel zückte er seine Pistole - …
Juwelier in Cannes ausgeraubt - 15 Millionen weg
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Erneut zeigt sich, wie gefährlich Indiens Straßen sein können. Ein Schulbus kollidiert mit einem Lastwagen. Viele Kinder und der Fahrer sterben.
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare