+
Der kleine Amir irrte ganz alleine im Hanauer Hauptbahnhof herum

Kleinkind allein am Bahnhof - Eltern gefunden?

Hanau - Fast eine Woche nach dem Aufgreifen eines verlassenen Kleinkindes im Hauptbahnhof der hessischen Stadt Hanau hat die Polizei möglicherweise Angehörige des Kindes gefasst.

Nun hoffen die Ermittler, die Herkunft des zweieinhalb bis drei Jahre alten Amir aufklären zu können. Eine Frau und ein Mann aus dem Wetteraukreis seien vorläufig festgenommen worden, teilte die Polizei Offenbach am Samstag mit. Sie seien vermutlich mit dem Kind zusammen gewesen, bevor es am vergangenen Sonntag gegen 21.15 Uhr am Hauptbahnhof allein entdeckt wurde.

Ob es die Eltern sind, sei nicht gesichert, sagte ein Polizeisprecher. Die genauen Hintergründe seien noch völlig unklar. Der Junge stammt nach Polizeiangaben möglicherweise aus einer persisch sprechenden Familie aus dem Iran und kann kein Deutsch. Der Kleine wurde bei Pflegeeltern untergebracht.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare