Kleines Mädchen schlafend im Bus vergessen

Trassem/Perl - Der Kita-Tag war wohl sehr anstrengend: Eine Dreijährige ist auf dem Heimweg von ihrer Kindertagesstätte in Trassem in Rheinland-Pfalz im Bus eingeschlafen und vergessen worden.

Ihre Mama alarmierte am Montagabend die Polizei. Die Ermittler fanden das Mädchen schließlich schlummernd im geparkten Bus vor dem Haus des abwesenden Busfahrers. Niemand habe den schlafenden Passagier bemerkt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Busfahrer hatte andere Kita-Kinder in ihren Dörfern sicher abgesetzt, nur das kleine Mädchen vergessen. Dessen Vater befreite seine Tochter, indem er ein Fenster des abgeschlossenen Busses aufschob.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holodeck für kleine Versuchstiere
Forscher haben ein Holodeck für Mäuse und Fische gebaut. Damit können sie den Tieren eine bestimmte Umgebung vorgaukeln. Inspiriert hat die Tüftler die …
Holodeck für kleine Versuchstiere
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall. Doch vieles ist noch rätselhaft.
Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
Giftige Schlangen verletzen mehr als 2,5 Millionen Menschen im Jahr, 100 000 sterben. Das Fatale: Es gibt kaum noch wirksames Gegengift. Die Weltgesundheitsorganisation …
Giftschlangen-Alarm: Weltweiter Engpass bei Gegengift
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot

Kommentare