Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
1 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
2 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
3 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
4 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
5 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
6 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
7 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
8 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder

Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder

Magdeburg - Dichter Nebel hat am Freitagmorgen zum Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Brocken geführt. Die Maschine prallte gegen einen Mast der dortigen Wetterstation.

Das Kleinflugzeug prallte nach Angaben eines Mitarbeiters der Brocken-Wetterwarte gegen einen 27 Meter hohen Mast der Station. Er habe einen lauten Knall gehört, sagte Matthias Glenk von der Wetterstation. Die Sichtweite beim Absturz der Maschine um 8.35 Uhr habe bei nicht einmal 20 Metern gelegen. Das sei aber auf dem 1141 Meter hohen Berg nichts Ungewöhnliches. Einsatzkräfte seien jetzt am Unfallort.

Nach Angaben der Polizei in Magdeburg verbrannten beide Insassen. Über ihre Identität konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen, auch nicht über Herkunftsort und Ziel der Maschine.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr
Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen …
4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr
Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Mit Starkregen und Hagel ist Sturmtief "Paul" über das Land gezogen. Vor allem Reisende und Wochenendpendler werden unter den Auswirkungen des Unwetters noch zu leiden …
Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Schwere Unwetter haben am Donnerstag in Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Zwei Menschen starben bei Unfällen durch umgestürzte Bäume. 
Schwere Unwetter in Deutschland fordern Todesopfer
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6
Die extreme Hitze hat am Mittwoch auf der Autobahn 6 bei Hockenheim (Baden-Württemberg) im Rhein-Neckar-Kreis die Straße aufplatzen lassen.
Bilder von den Straßenschäden durch Blow Ups auf der Autobahn A6

Kommentare