Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
1 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
2 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
3 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
4 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
5 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
6 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
7 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder
8 von 10
Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder

Kleinflugzeug stürzt auf dem Brocken ab - Bilder

Magdeburg - Dichter Nebel hat am Freitagmorgen zum Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Brocken geführt. Die Maschine prallte gegen einen Mast der dortigen Wetterstation.

Das Kleinflugzeug prallte nach Angaben eines Mitarbeiters der Brocken-Wetterwarte gegen einen 27 Meter hohen Mast der Station. Er habe einen lauten Knall gehört, sagte Matthias Glenk von der Wetterstation. Die Sichtweite beim Absturz der Maschine um 8.35 Uhr habe bei nicht einmal 20 Metern gelegen. Das sei aber auf dem 1141 Meter hohen Berg nichts Ungewöhnliches. Einsatzkräfte seien jetzt am Unfallort.

Nach Angaben der Polizei in Magdeburg verbrannten beide Insassen. Über ihre Identität konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen, auch nicht über Herkunftsort und Ziel der Maschine.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Was im ersten Moment wie die Tat eines Einzelnen aussah, stellt sich nun als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und …
Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
Urlauber auf Mallorca gelassen trotz Tourismus-Protesten
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Die gegenseitigen Vorwürfe zwischen Hannover und Berlin im Fipronil-Skandal reißen nicht ab. Auch um die Zahl der möglicherweise belasteten Eier wird gestritten. Wie …
Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen
Drama auf der portugiesischen Insel Madeira: 12 Menschen wurden bei einer Prozession zu Mariä Himmelfahrt von einem Baum erschlagen.
Todes-Drama: 12 Menschen bei Himmelfahrts-Prozession auf Madeira erschlagen

Kommentare