+
Hier wurde das Kind gefunden.

Gruselfund in Frankreich

Kleinkind aus Kofferraum erholt sich

Paris - Nach dem entsetzlichen Fund eines Kleinkindes im Kofferraum eines Autos in Frankreich geht es dem Mädchen allmählich besser. Es war völlig verwahrlost von Arbeitern einer Autowerkstatt entdeckt worden.

Angestellte einer Autowerkstatt hatten das Mädchen am Freitag nackt und dehydriert im Kofferraum des Wagens seiner Mutter gefunden. Die Untersuchungen des schwer wachstumsgeschädigten Kindes in einem Krankenhaus im zentralfranzösischen Brive-la-Gaillarde würden noch einige Zeit in Anspruch nehmen, berichtete die regionale Tageszeitung „Le Populaire du Centre“ am Mittwoch.

Untersucht wird jetzt auch, wie lang das Kind schon in dem Kofferraum lag. Die Frau und ihr Lebensgefährte waren am Sonntag festgenommen worden. Das Paar hat drei weitere Kinder. Die Zeitung zitierte die Anwältin der Frau mit den Worten, die Mutter habe ihre Schwangerschaft mit dem heute vermutlich 15 bis 24 Monate alten Mädchen komplett verdrängt. Erst jetzt realisiere sie wirklich, dass sie ein weiteres Kind habe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Nach der tödlichen Fahrt mit einem Transporter in Bushaltstellen in Marseille hat eine Untersuchung des mutmaßlichen Täters einen „wahrscheinlichen psychotischen …
Ermittlungen nach Drama in Marseille: „Psychotischer Prozess“
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
Bordellbesucher haben einer Prostituierten in Hannover ihre EC-Karte samt PIN-Nummer ausgehändigt und dies teuer bezahlt.
Wie leichtgläubig: Kunden geben Prostituierter EC-Karte samt PIN-Nummer
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Der US-Botschafter auf den Philippinen hat sich in den Fall eines von der Polizei erschossenen 17-Jährigen eingeschaltet.
US-Botschafter gegen Tötung eines 17-Jährigen in den Philippinen
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt
Die Polizei in Kopenhagen erwartet erst am Mittwoch weitere Erkenntnisse darüber, ob es sich bei dem gefundenen Frauentorso um die vermisste Kim Wall handelt.
Dänische Polizei: Identität des Frauentorsos noch nicht geklärt

Kommentare