Kleinkind schwer misshandelt - Freund der Mutter unter Verdacht

Rhede - Ein 22 Monate altes Mädchen ist im münsterländischen Rhede vermutlich vom Freund seiner Mutter schwer misshandelt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der 22 Jahre alte Mann wurde in Untersuchungshaft genommen, teilten Polizei Borken und Staatsanwaltschaft Münster am Montag mit.

Der Tatverdächtige selbst hatte am Donnerstag vergangener Woche den Notarzt gerufen und angegeben, das Kind sei aus dem Bett gefallen.

Das Mädchen erlitt nach Angaben von Oberstaatsanwalt Wolfgang Schweer schwere innere Verletzungen mit inneren Blutungen. Es wurde in Bocholt notoperiert. Der behandelnde Arzt sagte, die Verletzungen passten nicht zur Schilderung des Mannes. Die Ermittlungen der Polizei in der Wohnung der Familie erhärteten den Verdacht der Kindesmisshandlung.

Auch interessant

Kommentare