Schrecklicher Unfall

Kleinkind stürzt in Teich - Lebensgefahr

Peine - Im niedersächsischen Peine ist ein 15 Monate altes Mädchen bewusstlos in einem Gartenteich gefunden worden.

Das Kind schwebe in Lebensgefahr, teilte die Polizei am Samstag mit. Nach ersten Ermittlungen hatten sich die Eltern am Freitagabend mit ihren ein- bis elfjährigen Kindern auf dem Grundstück und im Haus der Familie aufgehalten. Gegen 18.10 Uhr vermisste der Vater eines seiner kleinen Zwillingsmädchen. Das Kind wurde nach kurzer Suche von einer älteren Schwester leblos auf dem Bauch liegend im Gartenteich entdeckt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 
Einen kuriosen Fund haben Taucher unter einer Kanalbrücke in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) gemacht: 45 geöffnete Tresore. In einigen waren sogar noch Unterlagen.
Taucher fischen 45 Tresore aus Kanal 
Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten
Der Prozess in Düsseldorf sorgte für Aufsehen. Der Richter hatte ein Modell des Tatorts mit Lego-Steinen nachgebaut und im Gerichtssaal präsentiert. Nun wurde das Urteil …
Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
Eine Rechenaufgabe verbereitet sich bei Facebook seit ein paar Tagen wie ein Lauffeuer. Die richtige Lösung ist eigentlich einfach zu errechnen - aber es gibt ein paar …
Millionen Menschen scheitern an dieser Rechenaufgabe - dabei ist sie so einfach
14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen
Wegen einer Bombendrohung hat ein Einkaufszentrum in Berlin-Steglitz am Dienstag geräumt werden müssen.
14-Jährige nach Bombendrohung gegen Berliner Einkaufszentrum vorübergehend festgenommen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion