Kleinkinder laufen halbnackt zur Oma

Grimmen - Zwei Kleinkinder haben sich am Wochenende in Grimmen (Nordvorpommern) bei Frosttemperaturen halbnackt auf den Weg zu ihrer Oma gemacht. Sie waren auf der Flucht vor ihrem Vater.

Mit ihrer Spritztour haben sie das Jugendamt auf den Plan gerufen. Eine Anwohnerin hatte die Geschwister am Samstagmorgen auf der Straße angetroffen, wie sie einen Kinderwagen vor sich herschoben. Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, trug der Dreijährige außer einer Windel nur eine Wolldecke über den Schultern. Die vierjährige Schwester war mit einer Hose und Jacke - ohne Unterwäsche - bekleidet.

Grausama Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Eine dreiviertel Stunde später habe sich der 27-jährige Vater, der inzwischen seine Kinder suchte, über Notruf gemeldet. Er hatte beim Abholen der Kinder laut Polizei einen Restalkohol von 0,84 Promille. Bei der Übergabe der Kinder überprüften die Beamten auch die Wohnung der Familie, in der den Angaben zufolge “katastrophale hygienische Zustände“ herrschten. Die Eltern seien aufgefordert worden, die Wohnung aufzuräumen. Sie haben noch ein knapp zwei Monate altes Baby und erhalten seit einem Jahr Hilfe zur Erziehung. Am Montag seien zudem Gespräche mit der Familienhilfe geführt worden, damit die Familie besser unterstützt werde. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen des Verdachts der Verletzung der Erziehungspflicht auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
James Bond lässt grüßen: Plötzlich litten US-Diplomaten auf Kuba unter Schwindel, Kopfschmerzen und anderen Beschwerden, nachdem sie ein merkwürdiges Geräusch gehört …
Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft
Er hat mehrere Sprengfallen in einem Waldstück versteckt - und eine davon erwischte ihn selbst: Ein Bombenbastler (48) hat sich im Saarland versehentlich in die Luft …
Im Wald: Mann sprengt sich versehentlich selbst in die Luft
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Viermal in fünf Tagen hat es in einem Hochhaus in Berlin gebrannt. Immer zwischen 20:30 Uhr und 21:30 Uhr. Ein Anwohner entlud nun seinen Frust darüber. Sein Opfer: Die …
Feuerwehrler löschen viertes Feuer, da wirft ein genervter Anwohner Böller auf sie
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot

Kommentare