+
Das kleinste Mädchen der Vierlinge muss nicht mehr an der Atemmaschine sein.

Kleinster Vierling nicht mehr an Atemmaschine

Leipzig - Das kleinste Mädchen der eineiigen Vierlinge konnte noch nicht selbstständig atmen. Jetzt kann die Mutter aufatmen. Ihr kleinster Säugling ist nicht mehr an der Atemmaschine.

Lesen Sie auch:

Wunder von Leipzig: Alle wollen die Vierlinge sehen

Kleinster Vierling aus Leipzig wird beatmet

Eine Woche nach der Geburt der eineiigen Vierlinge aus Leipzig sind alle vier Mädchen wohlauf. Seit Freitag ist auch das kleinste Kind nicht mehr an der Beatmungsmaschine. „Die Kinder haben die erste Woche trotz einiger Schwierigkeiten gut überstanden und sind auf einem guten Weg“, sagte Mediziner Ulrich Thome vom Uniklinikum Leipzig.

Laura, Sophie, Jasmin und Kim sind Frühchen. Erstmals konnten die Eltern am Donnerstagabend mit ihnen kuscheln: Die Mama bekam Kim auf die nackte Brust gelegt und der Papa Laura. „Die Mutter war ganz entspannt und der Vater ein bisschen aufgeregt“, erzählte Thome.

Alle vier Schwestern hätten einen stabilen Kreislauf, eine ordentliche Lungenfunktion und keine Gehirnschädigungen, sagte der Arzt. Zudem sei auch mit der Milchfütterung begonnen worden. Die Vierlinge bekommen derzeit alle drei Stunden drei bis sechs Milligramm Mutter- und Spendermilch. „Die Milchernährung wird schrittweise gesteigert.“ Die Wahrscheinlichkeit von eineiigen Vierlingen liegt nach Angaben von Medizinern bei 1 zu 13 Millionen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende

Kommentare