Folgenschwerer Junggesellinnenabschied

Kleinwüchsiger Stripper schwängert Braut in spe

  • schließen

Valencia - Der Junggesellinnenabschied einer Frau aus Spanien hatte weitaus gravierendere Folgen, als nur einen Kater am nächsten Morgen. Die zukünftige Braut wurde von einem kleinwüchsigen Stripper geschwängert.

Junggesellenabschiede laufen schon mal aus dem Ruder, das wissen Kinofans spätestens seit dem Film "Hangover". Dass derartige Partys allerdings auch im wahren Leben folgenschwere Konsequenzen nach sich ziehen können, zeigt folgender Fall einer spanischen Braut. Wie die Zeitung „Las Cinco Del Dia“ online berichtet, feierte die Frau aus Valencia ihren Junggesellinnenabschied mit einem kleinwüchsigen Stripper - ein beliebter Trend in Spanien. Bei einer erotischen Tanzeinlage blieb es allerdings nicht - die Partynacht endete stattdessen in einem One Night Stand. Über den einmaligen Ausrutscher wollte die Spanierin für immer den Mantel des Schweigens hüllen. Eigentlich kein Problem, hatten angeblich nicht einmal ihre Freundinnen etwas von dem Intermezzo mitbekommen, so der Bericht.

Doch es kommt anders: Als die Frau wenig später von ihrer Schwangerschaft erfährt, lässt sie ihren inzwischen angetrauten Mann in dem Glauben, das Baby sei von ihm. Von dem Seitensprung auf ihrer Junggesellinnenfeier und einer möglichen Vaterschaft des Strippers erzählt sie den Angaben der Zeitung zufolge nichts.

Die bittere Wahrheit sollte dann aber doch ans Licht kommen - genau neun Monate später. Als ein Arzt das Paar kurz nach der Geburt darüber informiert, dass ihr Kind kleinwüchsig sei, ist der vermeintliche Vater ratlos und wird schließlich doch von seiner Frau aufgeklärt. Wie der betrogene Ehemann auf die Beichte reagierte und ob die beiden noch zusammen sind, lässt der Bericht offen.

Bräutigam bei Seitensprung mit Kellnerin ertappt

Ein ähnlich kurioser Fall ereignete sich vor zwei Jahren in Österreich. Dort hatte der Bräutigam schon wenige Stunden nach dem Ja-Wort seinen Treuespruch wieder vergessen: Er wurde noch während der Hochzeitsfeier inflagranti mit einer Kellnerin erwischt.

vh

Rubriklistenbild: © dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare