+
Ein Löschhubschrauber versucht der Flammen am Mahdlgupf am Attersee Herr zu werden.

In Oberösterreich

21 Kletterer aus Waldbrand gerettet

Wien - Unverantwortlich haben sich insgesamt 21 Bergsteiger in Oberösterreich verhalten: Sie stiegen mitten in einem Waldbrand in eine Felswand und mussten gerettet werden.

Nachdem die Bergwacht neun Alpinisten am Freitag abholte, wurde das Gebiet in Steinbach am Attersee gesperrt. Doch auch am Samstag stiegen zwölf weitere Kletterer trotz starker Rauchentwicklung auf und mussten ebenfalls von Bergrettern ins Tal gelotst werden.

In Österreich sind inmitten der Hitzewelle in den vergangenen Tagen einige Waldbrände ausgebrochen. Zwei Drittel der rund 3000 Quadratmeter brennender Fläche am Attersee konnten bis Samstag gelöscht werden, sagte Feuerwehrkommandant Wolfgang Hufnagl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Ein neun Monate altes Mädchen stirbt in Hamburg – zum Todeszeitpunkt ist das Kind stark unterernährt. Jetzt fiel im Prozess ein überraschend hartes Urteil gegen den …
"Todesgefahr erkannt" - Lara Mias Stiefvater muss in Haft
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Kinder ohne weitere Informationen einfach an der Straße ausgesetzt. Die Busfirma kündigt „Konsequenzen“ für den …
Schüler bei Eiseskälte ausgesetzt - Busfirma entschuldigt sich
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Flensburg - Er war 17, als er 1982 eine 73-jährige Frau in ihrer Wohnung mit einem Kissen erstickte, um einen Diebstahl zu verdecken. Jetzt wurde der Mann verurteilt - …
Mord vor 35 Jahren: Verurteilter kommt frei 
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien
Neu Delhi - Marode, überfüllte Straßen, alte Fahrzeuge und erhöhte Geschwindigkeit - ein tragischer Unfall mit vierzehn Toten zeigt erneut,wie gefährlich Indiens Straßen …
Viele Schulkinder sterben bei Busunfall in Indien

Kommentare