+
Die Brände kosteten bislang zwei Menschen das Leben.

Knapp 1.400 Häuser durch Brände zerstört

Bastrop - Den Wald- und Buschbränden im US-Staat Texas sind jede Menge Häuser zum Opfer gefallen. Im tagelangen Kampf gegen die Feuersbrunst haben die Feuerwehren aber einen Sieg errungen.

Nach einem tagelangen Einsatz haben Feuerwehrleute einen Großteil der Wald- und Buschbrände im US-Staat Texas vorerst unter Kontrolle gebracht. Einige der insgesamt rund 5.000 evakuierten Anwohner könnten in Kürze in ihre Häuser zurückkehren, teilten die Behörden am Donnerstag mit.  Vor allem das Nachlassen des Tropensturms “Lee“ habe zur Verbesserung der Situation beigetragen.

Die verheerenden Brände zerstörten bislang fast 1.400 Häuser. Behördenangaben vom Mittwoch zufolge verbrannten allein 800 Häuser in der Region Bastrop. Zwei Menschen kamen bei den Bränden etwa 40 Kilometer östlich der Stadt Austin ums Leben. Etwa 5.000 Einwohner konnten weiterhin nicht in ihre Häuser zurückkehren.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem abgelegenen Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Vogelgrippe-Risiko bleibt weiter hoch
Nahezu täglich werden in Deutschland neue Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Experten sprechen von einem bislang nicht gekannten Ausmaß der Seuche. Nun nährt der nahende …
Vogelgrippe-Risiko bleibt weiter hoch
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
London - Ein Mann ist mit seinem Auto in London in eine Menschenmenge gerast. Dabei verletzt er fünf Personen. Auch der Fahrer selbst muss behandelt werden.
Auto fährt in London in Menschengruppe - Fünf Verletzte
Zwei Tote und eine Schwerverletzte in Haus in Oberbayern entdeckt
Königsdorf - In einem abgelegenen Haus im oberbayerischen Königsdorf findet die Polizei zwei Leichen und eine schwerverletzte Person. Nun soll eine Soko für Aufschluss …
Zwei Tote und eine Schwerverletzte in Haus in Oberbayern entdeckt

Kommentare