+
Die 13-jährige Maria-Brigitte Henselmann aus Freiburg, die seit dem 04.05.2013 vermisst wird.

Ausgerissen mit älterem Mann

Ausgerissen mit älterem Mann: Fahndung nach 13-Jähriger

Freiburg - Von der 13 Jahre alten Maria aus Freiburg fehlt auch knapp drei Wochen nach ihrem Verschwinden jede Spur. Das Mädchen ist zusammen mit einem wesentlich älteren Mann ausgerissen.

Der Teenager ist nach Angaben der Polizei mit einem 40 Jahre älteren Mann unterwegs, den sie in einem Internet-Chatroom kennengelernt hat. Der Mann aus Nordrhein-Westfalen hatte sie mehrfach heimlich besucht. Seit dem 4. Mai gilt sie als vermisst. Nach dem Paar wird weltweit gefahndet. Auf den 53-Jährigen ist ein internationaler Haftbefehl ausgestellt. Der Vorwurf lautet auf Kindesentziehung in einem besonders schweren Fall und sexuellen Missbrauch von Kindern.

Die Polizei hat die Gesuchten über das Internet zur freiwilligen Rückkehr aufgerufen. Auch die Mutter appelliert täglich an ihre Tochter, sich zu melden. „19 Nächte ohne ein Lebenszeichen. Selbst wenn ich alle Kraft und Hoffnung zusammennehme, gelingt es mir nicht mehr, an eine "Freiwilligkeit" zu glauben“, schrieb sie am Donnerstag. Bislang sind nach Angaben der Ermittler knapp 300 Hinweise eingegangen. Eine heiße Spur sei jedoch nicht darunter gewesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Ein Mann aus Hannover reist nach Sachsen, um sich "schlachten" und verspeisen zu lassen. In einem Kannibalismus-Forum hatte er einen LKA-Beamten gefunden, der ihm seinen …
Zerstückelt: Ex-Polizist zu lebenslanger Haft verurteilt
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Ein Polizist stürzt mitten im Kölner Karnevalstreiben zwischen zwei Straßenbahnwagen und wird überrollt. Ein Verdächtiger, der in Untersuchungshaft kam, ist nun wieder …
Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
Auf dem Weg zum Schwimmunterricht verunglückt ein Schulbus mit 40 Kindern. Das Fahrzeug stößt mit mehreren Autos zusammen und kracht gegen eine Hauswand. Ein Kleinkind …
Schulbusunfall auf dem Weg zum Schwimmen verunglückt
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare