Neues aus der Modewelt

Jeans mit Fenster: Dieser „Trend“ sorgt für Spott im Netz

  • schließen

München - Jeans mit einem Sichtfenster für die Knie? Topshop macht es möglich und wirft auf Twitter viele Fragen auf.

Blue Jeans waren gestern. Angesagt sind Knee-Jeans. Richtig gelesen. Knee-Jeans. Noch nie gehört? Das Modelabel Topshop hat sie erfunden. Man nehme die gerade so beliebten „Mum Jeans“, die mit ihrem lockeren Schnitt an die 80er-Jahre erinnern, schneide ein Rechteck auf Höhe der Knie heraus und nähe ein Stück durchsichtiges Plastik in das entstandene Loch. Sie wissen schon, dieses Plastik, mit dem man auch Tischdecken vor Schmutz schützt oder den empfindlichen Stoff von Sofas überzieht. 

Über Mode lässt sich bekanntlich streiten. Aber die sogenannte „Clear Knee Mom Jeans“, die Nordstrom derzeit von Topshop für 94,74 Euro anbietet, wirft doch einige Fragen auf. 

Zusammengefasst reicht eigentlich eine Frage: Warum?

„Blanke Knie für ein futuristisches Gefühl“, versprechen die Jeans in der Beschreibung auf der Seite des Shops. Bei Jed W. lösen die blanken Knie eher das Gefühl aus, in dunklen Zeiten zu leben.

In Zeiten, in denen sich ganz klar das Ende der Welt bevorsteht.

Man kann natürlich versuchen, etwas Gutes an den Sichtfenstern für Knien zu finden. Wenn man hinfällt, wetzt es zum Beispiel nicht die Jeans auf. Aber andererseits - hinter Plastikfolie ist die Haut auch nicht direkt geschützt.

Aber: Wer mal aus Versehen Eis auf seine Knie kleckert, kann die Sauerei gaaanz leicht abwischen.

Und außerdem ist das endlich die Lösung für alle, die gerne ihre löchrigen Jeans tragen würden - aber leider regnet es. Deswegen gibt es sicher viele, die nur auf dieses Beinkleid gewartet haben.

Die passenden Schuhe gibt es übrigens auch schon.

Und einen Mantel.

Zum Schluss noch ein weiterer Styling-Tipp: Wer neugierig auf die Topshop-Jeans geworden ist und seinen privaten Kleiderschrank für 94,74 Euro mit dem neuesten Trend bereichern will, sollte in jedem Fall das T-Shirt in den hohen Bund stecken, wie bei allen „Mom Jeans“, damit sie nicht die Taille verschluckt. Aber wer schaut schon auf die Taille, wenn er die ganze Zeit darüber nachdenken muss: War ist mit den ausgeschnittenen Vierecken passiert?

scw

Rubriklistenbild: © Screenshot Nordstrom

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo
Berlin (dpa) - Deutschland unterstützt die Bekämpfung des Ebola-Ausbruchs im Kongo mit fünf Millionen Euro Soforthilfe. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium am …
Deutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo
Medienberichte: Harvey Weinstein stellt sich der Polizei und soll verhaftet werden
Nach zahlreichen Vorwürfen wegen sexuellen Missbrauchs soll der Filmproduzent Harvey Weinstein verhaftet werden. Er will sich laut Medienberichten der Polizei stellen.
Medienberichte: Harvey Weinstein stellt sich der Polizei und soll verhaftet werden
Starkregen und Gewitter: Massive Überschwemmungen in Sachsen
Das Hochwasser 2010 an der Lausitzer Neiße ist vielen Menschen in Sachsen noch düster in Erinnerung. Jetzt hat es das obere Vogtland mit schweren Unwettern getroffen.
Starkregen und Gewitter: Massive Überschwemmungen in Sachsen
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd
Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden immer häufiger unter sogenannten Kreidezähnen. Ärzte sprechen bereits von einer neuen Volkskrankheit. Gegen die Ursache kann …
Immer mehr deutsche Kinder leiden unter „Kreidezähnen“ - Ursache ist erschütternd

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.