Knochen in Keller bei Wien entdeckt: Vermisstes Mädchen tot

Wien/Pulkau - Knochen und Zähne eines jahrelang vermissten Mädchens aus Österreich sind in einem Keller bei Wien entdeckt worden. Die damals 16-Jährige war 2006 spurlos aus Pulkau in Niederösterreich verschwunden.

Die Gerichtsmedizin habe die Leichenteile der Vermissten zuordnen können, bestätigte die Polizei in Niederösterreich am Freitagabend. Es gebe bisher aber weder einen Hinweis auf die Todesursache noch einen Verdächtigen, sagte Ernst Geiger vom Bundeskriminalamt dem österreichischen Rundfunk ORF. Es sei jedoch von einer Gewalttat auszugehen.

Nachbarn hatten die menschlichen Überreste durch Zufall entdeckt, als sie einen Ball suchten, der beim Spielen mit einem Hund auf das Grundstück geraten war. Das Anwesen liegt wenige Kilometer vom Heimatort der Vermissten, rund 70 Kilometer nordwestlich von Wien, entfernt.

Der 50-jährige Besitzer des Kellers, ein früherer Bekannter des Mädchens, wurde am Freitag in Wien verhaftet. Er bestreitet jeden Zusammenhang mit dem Tod der Jugendlichen. Der Mann war bereits früher vernommen worden, hatte jedoch nie als Verdächtiger gegolten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen
Eine Frau biegt falsch auf eine Bundesstraße ein, rammt mit ihrem Auto einen anderen Wagen und reißt dessen Fahrer mit in den Tod. Auch in der Nacht danach rätselt die …
Gründe für Geisterfahrt mit zwei Toten weiter offen

Kommentare