+
Die Kunden des US-Hähnchenbraters staunten nicht schlecht

Knutsch-Protest gegen Fast-Food-Kette

Fairview Park - Liebes-Demo gegen den Hass: In den USA haben gleichgeschlechtliche Paare ein Zeichen gegen die schwulenfeindlichen Ansichten des Chefs einer Hähnchenbraterei gesetzt.

Vor vielen Filialen der Fast-Food-Kette "Chick-Fil-A" trafen sich homosexuelle Liebende, um sich zu küssen. Laut der "Huffington Post" schätzte Carly McGhee, die Initiatorin der "Kiss-in"-Aktion, dass sich über 15 000 Frauen und Männer dem Knutsch-Protest anschließen wollten, zu dem sie per Facebook aufgerufen hatte. Die 24-Jährige sagte, Dan Cathy, Präsident des Schnell-Imbiss-Imperiums, unterstütze mit seinen Aussagen Hass, blinden religiösen Eifer und Intoleranz.

Cathy hatte mit seiner Meinung für Empörung gesorgt, seine Firma sei schon immer nach “der biblischen Definition der Familie“ ausgerichtet gewesen. Er fügte hinzu: “Ich glaube, dass wir Gott dazu einladen, über uns zu richten, wenn wir unsere Faust ihm gegenüber schütteln und sagen 'Wir wissen besser als du, was eine Ehe ausmacht'.“ Tausende hatten darauf auf sozialen Plattformen im Internet zum Boykott der über 1600 "Chick-Fil-A"-Filialen aufgerufen.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schicksal von Tramperin trotz Festnahme ungewiss
Seit Tagen wird nach einer vermissten Tramperin aus Leipzig gesucht. Inzwischen geht die Polizei von einem Verbrechen aus. Aber wo ist das 28 Jahre alte Opfer?
Schicksal von Tramperin trotz Festnahme ungewiss
Vermisste Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem 40-jährigen Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische …
Vermisste Sophia: Tatverdächtiger in Spanien festgenommen - Familie gibt die Hoffnung nicht auf
Sechs Wochen dicht! Mega-Sperrung des Frankfurter S-Bahn-Tunnels steht an - doch es gibt einen Lichtblick
Sperrung S-Bahn-Tunnel in Frankfurt: Alle Infos zu RMV-Arbeiten vom vom 23. Juni bis 5. August bei extratipp.com. 
Sechs Wochen dicht! Mega-Sperrung des Frankfurter S-Bahn-Tunnels steht an - doch es gibt einen Lichtblick
Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken
Berlin (dpa) - Die Zahl der Drogentoten in Deutschland könnte aus Sicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler (CSU) mit Hilfe eines Notfallmedikaments gesenkt …
Mortler: Nasenspray könnte Zahl der Drogentoten senken

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.