+
Die Koalas in Sydney fotografieren sich gerne selbst.

Tierische Selbstporträts

Koalas sind im Selfie-Fieber

Sydney - Selfies - also Fotografien, die man von sich selbst macht - sind bei Stars und Politikern beliebt. Jetzt scheinen aber auch Tiere auf den Geschmack gekommen zu sein.

Das Selfie-Fieber hat von Politikern und Stars auf kleine Tiere übergegriffen - auch die Koalas Bruce und Jay sind ganz wild auf Selbstaufnahmen: Im Wild Life Zoo von Sydney posieren die australischen Beutelbären mit Eukalyptusblättern im Mund oder ihre flauschigen Körper reckend vor der Kamera. „Die Jungs sind Selfie-verrückt“, behauptet der Zoo auf seiner Facebookseite.

Allerdings sind die Bilder nicht Selfies im klassischen Sinne, denn Bruce und Jay halten die Kamera nicht in den Tatzen und knipsen sich dann selbst. Ein Bewegungsmelder löst das Foto aus, wenn sich die Tiere der Kamera nähern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60

Kommentare