+
Diese seltene Bengalkatze wurde von einem Koch in Hanoi getötet.

Koch schlachtet diese seltene Bengalkatze

Hanoi - Eine seltene, geschützte Bengalkatze hat ein Koch eines vietnamesichen Restaurants geschlachtet, um sie seinen Gästen zu servieren. Das kommt ihm nun teuer zu stehen.

Ein Koch in Vietnam wollte seinen Gästen Bengalkatze servieren - und wurde beim Schlachten des Tieres von der Polizei erwischt. Zusammen mit dem Manager des Restaurants wurde er festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Bengalkatzen stehen in Vietnam unter Naturschutz und dürfen deshalb nicht gejagt oder verkauft werden. Das Restaurant wollte die 3,5 Kilogramm Fleisch als Delikatesse verkaufen, für umgerechnet 30 Euro das Kilo. Bengalkatzen sind etwas größer als Hauskatzen und haben ein markantes leopardenähnliches Fell. Katzenfleisch wird in mehreren asiatischen Ländern gegessen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang

Kommentare