+
Diese seltene Bengalkatze wurde von einem Koch in Hanoi getötet.

Koch schlachtet diese seltene Bengalkatze

Hanoi - Eine seltene, geschützte Bengalkatze hat ein Koch eines vietnamesichen Restaurants geschlachtet, um sie seinen Gästen zu servieren. Das kommt ihm nun teuer zu stehen.

Ein Koch in Vietnam wollte seinen Gästen Bengalkatze servieren - und wurde beim Schlachten des Tieres von der Polizei erwischt. Zusammen mit dem Manager des Restaurants wurde er festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Bengalkatzen stehen in Vietnam unter Naturschutz und dürfen deshalb nicht gejagt oder verkauft werden. Das Restaurant wollte die 3,5 Kilogramm Fleisch als Delikatesse verkaufen, für umgerechnet 30 Euro das Kilo. Bengalkatzen sind etwas größer als Hauskatzen und haben ein markantes leopardenähnliches Fell. Katzenfleisch wird in mehreren asiatischen Ländern gegessen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Berlin - Nach einem Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld sind am Freitagmorgen zwei Terminals vorübergehend geräumt worden.
Zwei Verletzte nach Brand am Flughafen Berlin
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Riga - In der illegalen Fabrik wurden bis zu 4000 Zigaretten pro Minute hergestellt. Die fertigen Tabakprodukte sollten hauptsächlich in Skandinavien verkauft werden. …
Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen

Kommentare