+
Das Gebäude des Land- und Amtsgerichts in Köln

Köln: Briefbombe war an Richterin adressiert

Köln - Die im Kölner Justizzentrum entdeckte Briefbombe war an eine Zivilrichterin des Landgerichts adressiert. Wäre die Postsendung aufgerissen worden, hätte das zu einer Stichflamme geführt.

Der nordrhein-westfälische Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) verurteilte den Anschlagsversuch: „Ich hoffe, dass der Fall schnell aufgeklärt wird, und der oder die Täter dieses hinterhältigen Anschlagsversuchs schnell ermittelt werden können.“

Die Mitarbeiter der Poststelle des Amtsgerichts hätten dank ihrer Umsicht Schlimmeres verhindert. Ihnen war der Umschlag verdächtig erschienen. Tatsächlich hatte er sich dann als Briefbombe entpuppt, die von Experten des Kampfmittelräumdienstes entschärft werden konnte.

Aufreißen hätte zu Stichflamme geführt

Am Montagmorgen war ein Umschlag mit einer elektrischen Vorrichtung in der Poststelle des Kölner Justizgebäudes eingegangen. Weil der an die Zivilrichterin adressierte Umschlag keinen Absender trug, wurden die Mitarbeiter stutzig. Der Sprengsatz war nach Einschätzung der Polizei zündfähig. Wie ein Ermittler der „Kölnischen Rundschau“ (Dienstagsausgabe) sagte, hätte ein Aufreißen des Umschlags zu einer Stichflamme geführt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Feuerrot und bedrohlich wirkte eine Wolke über Brasilien und jagte damit vielen Menschen Schrecken ein. 
Grusel-Wolke am Himmel sorgt für Angst und Schrecken
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Während eines romantischen Strandurlaubs auf der griechischen Insel Rhodos hat ein britisches Paar eine Flaschenpost ins Mittelmeer geworfen - zwei Monate später kam sie …
Flaschenpost eines britischen Paars schafft es von Rhodos bis zum Gazastreifen
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen
Auf seiner Flucht vor der Polizei hat ein Dieb am Dienstag kurzzeitig Zuflucht im Main gesucht. Doch es half nichts: Irgendwann schwamm der 30-Jährige ans Ufer und wurde …
Wohnungseinbrecher flüchtet in den Main - am Ufer wird er festgenommen

Kommentare