Mehrere Kilo Kokain am Flughafen Leipzig entdeckt

Leipzig - Am Flughafen Leipzig /Halle haben Drogenfahnder einen großen Coup gelandet: Rund 51 Kilogramm Kokain haben sie dort gefunden. Die Drogenpakte haben einen Wert von mehreren Millionen Euro.

Wie das Hauptzollamt Dresden am Montag mitteilte, wurden die Drogenpakete mit einem Marktwert von rund 3,5 Millionen Euro bereits am 31. Oktober entdeckt. Das Kokain war in neun Surfbrettern versteckt, die von Chile aus Richtung Spanien unterwegs waren. Bereits bei der Röntgenkontrolle hatten die Beamten Unregelmäßigkeiten bemerkt.

Bei genauerem Hinsehen tauchten dann in jedem Brett jeweils mehr als fünf Kilo Kokain auf. Die spanischen Zollbehörden wurden über den Rekordfund umgehend informiert. Drei italienische Staatsbürger konnten daraufhin in Spanien festgenommen werden.

In diesem Jahr wurden am Flughafen Leipzig /Halle in 88 Fällen mehr als 123 Kilogramm Rauschgift sichergestellt. Unter anderem waren auch in flüssigem Kokain getränkte Gegenstände wie Textilien, Bücher oder Babydecken aufgefallen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit
In Berlin hat ein Häftling im offenen Vollzug auf denkbar dämliche Art und Weise seine Freiheit verspielt. Jetzt kommt er komplett hinter Schloss und Riegel.
Verfolgungsjagd: So dämlich verspielt Häftling in offenem Vollzug seine Freiheit

Kommentare