Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig

Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckerei - Täter flüchtig

Im Wert von 3 Millionen Euro

80 Kilo Kokain an dänische Küste gespült

Husum - An der dänischen Nordseeküste sind Rucksäcke vollgepackt mit insgesamt 80 Kilo Kokain angeschwemmt worden. Der Schwarzmarktwert liegt bei satten drei Millionen Euro.

Unter anderem wurden an den Stränden der Nordseeinseln Fanø und Mandø sowie vor Blåvand insgesamt 80 Kilogramm der Droge gefunden, bestätigte am Mittwoch der Husumer Polizeisprecher Holger Diehr einen Bericht des „Flensburger Tageblatts“. „Die dänischen Behörden informierten uns am 5. Februar“, sagte Diehr. An Schleswig-Holsteins Stränden habe es bislang keine Funde gegeben.

Die Kokain-Pakete waren in Rucksäcken verpackt. Die seien möglicherweise von Bord eines Schiffes geworfen worden, als sich ein Zollboot näherte. Nach Angaben der dänischen Polizei sei es die größte bislang an der dänischen Küste gefundene Drogenmenge: Man habe die europäische Polizeibehörde Europol im niederländischen Den Haag informiert.

In Schleswig-Holstein ist zuletzt vor sechs Jahren Kokain in größeren Mengen angespült worden. Im März 2007 wurden mehrere Rucksäcke mit insgesamt 35 Kilogramm Kokain am Strand von Sylt gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an
Im beschaulichen Schweizer Städtchen Flums kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt offenkundig wahllos Menschen …
Jugendlicher greift mehrere Menschen mit Axt an

Kommentare