Brite schmuggelt Kokain im Taucheranzug

Sydney - Seine Tarnung flog auf: In einem Taucheranzug unter seiner Straßenkleidung wollte ein Brite Kokain nach Australien schmuggeln. Jetzt wartet er vor Gericht auf sein Urteil.

Mit einem Taucheranzug voller Kokain unter der Straßenkleidung hat ein Brite versucht, den australischen Zoll zu überlisten - vergeblich. Ein Spürhund beschnüffelte den 60-Jährigen, der mit einem Kreuzfahrtschiff im Hafen von Sydney ankam, und schlug Alarm. Am Freitag stand der Mann vor Gericht. Ihm drohen 25 Jahre Haft, berichtete die Nachrichtenagentur AAP. „Es tut mir schrecklich leid“, sagte er nach Angaben der Agentur. „Ich bereue, dass ich mich überhaupt auf so etwas Lächerliches eingelassen habe.“ Er habe das Rauschgift geschmuggelt, weil ihm ein privater Kredithai im Nacken saß. Wie lange er ins Gefängnis muss, erfährt er nächste Woche.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Koh Lipe/Thailand - Bei einer Tauchtour in der Nähe der thailändischen Insel Koh Lipe brach auf einem Ausflugsboot ein Feuer aus. 18 Touristen, darunter zwei Deutsche, …
Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Das Kontrollzentrum Esoc der europäischen Raumfahrtagentur Esa steuert Satelliten im All. Ein Schwerpunkt soll in diesem Jahr die Beobachtung der Erde sein.
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Georgia/Kalifornien - Nach schweren Stürmen in den  USA ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 20 gestiegen. In Georgia rechnet man mit einem Anstieg der Opferzahl.
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 

Kommentare