+
Der Fall gilt als einer der größten Drogenfunde in der Türkei überhaupt.

Zwei Verdächtige festgenommen

Kokain im Wert von rund 15 Millionen Euro in Türkei beschlagnahmt

Istanbul - Die türkische Polizei hat in der Hafenstadt Iskenderun Kokain im Wert von umgerechnet rund 15 Millionen Euro beschlagnahmt.

Fast 252 Kilogramm seien in Schiffscontainern sichergestellt worden, berichtete die Nachrichtenagentur DHA am Mittwoch. Das sei einer der größten Kokain-Funde in der Geschichte des Landes. Das Containerschiff, dass laut DHA als Ladung Möbel ausgewiesen hatte, habe in Brasilien abgelegt und sei nach einem Zwischenstopp in Ägypten im Hafen von Iskenderun eingelaufen. Zwei Verdächtige seien festgenommen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Kleine Bäche verwandeln sich in reißende Wassermassen. Drei Männer ertrinken in der Slowakei. Auch in Polen und Tschechien sind Straßen und Keller überflutet.
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 29. April 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Stuttgart - Es klingt auf den ersten Blick richtig nett, was ein Stuttgarter Juwelier auf Facebook schreibt. Doch die freundlichen Zeilen sind reiner Sarkasmus und eine …
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken
Mönchengladbach - Ein 23-Jähriger hat in Mönchengladbach ein neun Monate altes Baby mit einem Tritt in den Rücken schwer verletzt. Auslöser war ein Streit mit der …
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken

Kommentare