+
MM- Kommentarfoto Ressortleiterin der Bayernredaktion - Claudia Möller

Da passt doch etwas nicht zusammen

Kommentar zum Ernährungsreport: Bitte mehr Lust am Kochen!

  • schließen

Der Ernährungsreport offenbart, dass die Menschen lieber zu Fertiggerichten greifen, statt selber zu kochen. Wie passt das zu dem Trend, sich Kochshows anzusehen und übers gesunde Essen zu streiten? Ein Kommentar. 

Wie passt denn das zusammen? Mit Kochbüchern kann man die Straßen zupflastern, in jedem TV-Sender gibt es mindestens eine Koch-Show, Verbraucher streiten leidenschaftlich über Fleischlust und Fleischfrust – aber die Deutschen stehen immer seltener am Herd. Nach dem Ernährungsreport 2017, den Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) am Dienstag vorgestellt hat, wird nur noch in 39 Prozent der Haushalte täglich gekocht. Stattdessen greifen immer mehr Menschen zum Fertiggericht.

Ja klar, daheim in den Töpfen zu rühren und sich sein eigenes Süppchen zu kochen, kann mühsam sein. Hinterlässt in der schicken Küche ein mittleres Chaos. Aber: Wer sich sein Essen selber auf den Teller zaubert, der kann nicht nur die Zutaten gezielt aussuchen, sondern auch mit allen Sinnen genießen. Das ist viel mehr, als nur durchs Kochbuch zu blättern oder Mälzer, Schuhbeck und Lafer beim Braten über die Schulter zu blicken. Statt vom Genuss zu träumen, lieber ran an die Pfanne und den Kochlöffel. Nur Mut! Und mehr Lust! Viele Deutsche wünschen sich ja ein Schulfach „Ernährung“. Vielleicht zeigt uns ja der Nachwuchs in einigen Jahren, wofür dieser Raum mit Herd und Ofen in der Wohnung wirklich genutzt werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare