Durchbruch im Fall Maddie McCann? Mordermittlungen gegen 43-Jährigen Deutschen

Durchbruch im Fall Maddie McCann? Mordermittlungen gegen 43-Jährigen Deutschen
+
Einsatzwagen in Kopenhagen: In der Nähe der dänischen Hauptstadt sind Schüsse gefallen. (Archivbild)

Auto von Schüssen durchlöchert

Schüsse in Kopenhagen gefallen - zwei Menschen tot

In der Nähe von Kopenhagen sind Schüsse gefallen. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben. Die Polizei vernimmt eine weitere Person.

Kopenhagen - Bei Schüssen in der Nähe der dänischen Hauptstadt Kopenhagen sind am Montagabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Der erste sei noch am Tatort in Herlev gestorben, der zweite später seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die zuständige Polizei am späten Abend über Twitter mit. Eine Person sei in Verbindung mit den Schüssen vernommen worden.

Bilder zeigten mehrere Rettungswagen sowie ein von Einschusslöchern durchbohrtes Auto mit schwedischem Kennzeichen. Hintergründe des Vorfalls blieben zunächst unklar. Herlev liegt etwa 15 Kilometer nordwestlich vom Stadtkern Kopenhagens.

Zu tödlichen Schüssen auf einen Mann kam es in Hamburg am Lohbrügger Markt, wie nordbuzz.de berichtet.

In der Frankfurter Innenstadt wurden bei einer Schießerei zwei Menschen verletzt. Nachdem in Offenbach eine Frau in einem Auto erschossen wurde, hat die Polizei den mutmaßlichen Täter festgenommen. Für große Aufsehen sorgte der Mord am hessischen Regierungspräsidenten Walter Lübcke, der offenbar von einem Mann aus der rechten Szene erschossen wurde.

dpa

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fall Maddie: Deutscher Sexualstraftäter unter Mordverdacht
Die kleine "Maddie" verschwand vor gut 13 Jahren spurlos aus einer Appartementanlage - nun ermittelt das BKA gegen einen Mann aus Deutschland.
Fall Maddie: Deutscher Sexualstraftäter unter Mordverdacht
Durchbruch im Fall Maddie McCann? Mordermittlungen gegen 43-Jährigen Deutschen
Maddie McCann gilt seit 2007 als vermisst. Gibt es nun endlich den Durchbruch im Rätsel um das kleine Mädchen? Ein 43-jähriger Deutscher wurde festgenommen.
Durchbruch im Fall Maddie McCann? Mordermittlungen gegen 43-Jährigen Deutschen
Ermittlungen gegen möglichen Täter im Vermisstenfall Madeleine „Maddie“ McCann
Im Fall der vermissten drei Jahre alten Madeleine „Maddie“ McCann ermittelt das BKA gegen einen verurteilten Sexualstraftäter.
Ermittlungen gegen möglichen Täter im Vermisstenfall Madeleine „Maddie“ McCann
George Floyd laut Anwalt „zu Tode gefoltert“ - Sohn tritt vor die Presse: „Wir wollen Gerechtigkeit“
Der gewaltsame Tod von George Floyd in den USA schockierte Menschen weltweit. Der Anwalt des Afroamerikaners äußert heftige Vorwürfe gegen die Polizisten und stellt eine …
George Floyd laut Anwalt „zu Tode gefoltert“ - Sohn tritt vor die Presse: „Wir wollen Gerechtigkeit“

Kommentare