+
Tausende Lachse fehlen einem Züchter in Norwegen.

60 pro Tier

"Kopfgeld" für entflohene Lachse ausgesetzt

Oslo - Nach der Flucht tausender Lachse aus einer Aufzuchtfarm in Norwegen hat der Betreiber ein "Kopfgeld" in Höhe von 60 Euro auf die Tiere ausgesetzt.

Für jeden eingefangenen und lebend zurückgebrachten Lachs werde eine Belohnung von 60 Euro gezahlt, erklärte das Unternehmen Marine Harvest am Montag. Zugleich ließ es rings um den Ort des Geschehens zusätzliche Netze anbringen, um die Flüchtlinge einzufangen.

Die Tiere hatten ein Unwetter am Wochenende zur Flucht genutzt. Durch den heftigen Wind kam es vor der Westküste Norwegens zu hohen Wellen und Schäden an den im Meer verankerten Netz-Gehegen - wodurch die Lachse entkommen konnten. Wie viele der insgesamt 127.000 Zuchttiere genau die Flucht ergriffen, war am Montag noch unklar. Entkommene Zuchtlachse sind ein großes Problem für das Öksystem, weil sie sich mit Wildlachsen paaren und deren Genmaterial dadurch verändern.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare