Blaulicht Polizei
+
Säugling nach Attacke schwer verletzt - Polizei fahndet nach zwei jungen Männern (Symbolfoto).

Polizei fahndet

Junge Männer stoßen Kinderwagen um - Baby nach Attacke schwer verletzt

Rabiate Attacke: Schwerverletzt musste ein Baby (sechs Monate alt) mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Polizei fahndet nach zwei Männern.

Kassel - Zwei junge Männer sollen eine Mutter attackiert und dann ihren Kinderwagen absichtlich umgeworfen haben. Das Baby stürzte laut Polizei bei der Attacke aus dem Kinderwagen und fiel auf den Boden. Der sechs Monate alte Säugling wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog das Mädchen in eine Spezialklinik. Die Mutter wurde leicht verletzt. Die Polizei fahndet jetzt nach den zwei unbekannten Tätern und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Baby nach Attacke schwer verletzt - Polizei fahndet nach zwei Männern

Der schockierende Vorfall ereignete sich bereits am Freitag (26. März) gegen 12.45 Uhr in Korbach, rund 40 Kilometer westlich von Kassel (Hessen). Nach Angaben der Frau hatten die beiden Männer zuvor versucht, ihr den Mund-Nasen-Schutz abzunehmen, berichtet die Polizei. Als sie sich gewehrt habe, soll einer der beiden die Frau getreten, der andere den Kinderwagen umgestoßen haben. Die beiden Täter flüchteten nach der Tat in bisher unbekannte Richtung. Die Polizei fahndet jetzt nach den Unbekannten und sucht Zeugen. Die Ermittlungen laufen weiter, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage der Ippen-Digital-Zentralredaktion Süd am Sonntag mit.

Das sechs Monate alte Kind befinde sich nicht in Lebensgefahr, so hieß es vonseiten der Polizei bereits am Samstag. Nach Polizeiangaben vom Sonntag erlitt das kleine Mädchen bei seinem Sturz auf den Boden ein Schädel-Hirn-Trauma. Die Mutter sei leicht verletzt worden, habe aber nicht stationär aufgenommen werden müssen.

Beide Täter beschreibt die Mutter des verletzten Säuglings nach Polizeiangaben wie folgt: Sie sind demnach zwischen 15 und 20 Jahre alt, haben eine „dunkle Hautfarbe“ und waren „bekleidet mit Basecap und dunkler Bekleidung“.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Täter oder der Tat machen können sich bei der Polizei in Korbach unter 05631-9710 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ml) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion