5.000-Euro-Tanne aus botanischem Garten gestohlen

Göttingen - Vom Gelände des Forstbotanischen Gartens der Universität Göttingen haben unbekannte Diebe eine Tanne im Wert von 5.000 Euro gestohlen. Die Polizei glaubt zu wissen, wie die Täter vorgegangen sind.

Eine kostbare griechische Tanne haben Unbekannte kurz vor dem dritten Advent vom Gelände des Forstbotanischen Gartens der Universität Göttingen gestohlen. Die Tanne mit dem lateinischen Namen abis cephalonica ist nach Angaben der Polizei etwa fünf Jahre alt und fünf Meter hoch. Ihr Wert liege bei 5000 Euro.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler schlichen sich die Diebe bereits zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh auf das Gelände. Sie hätten die Tanne ausgegraben, über den Zaun gehoben und wohl mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert, berichtete die Polizei am Samstag. Der Forstbotanische Garten ist nach eigenen Angaben mit mehr als 2000 Arten auf etwa 40 Hektar eine der größten und artenreichsten Gehölzsammlungen im deutschsprachigen Raum.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
Ein vollbesetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand
46 Jahre unschuldig in der Todeszelle: Japaner trifft seinen damaligen Richter
Es ist einer der erschütterndsten Fälle in der japanischen Justizgeschichte: Ein heute greiser Japaner, der 46 Jahre wohl zu Unrecht in einer Todeszelle saß, hat …
46 Jahre unschuldig in der Todeszelle: Japaner trifft seinen damaligen Richter
Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Die Verlockung für das Model-Angebot aus New York war groß für das deutsche Playmate Tanja Brockmann. Doch die Aktion endete mit einer FBI-Ermittlung.
Deutsches Playmate löst FBI-Ermittlungen aus
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“
Im Fall des jahrelang missbrauchten Jungen aus Freiburg ist laut Angaben der Staatsanwaltschaft recht bald mit den möglichen Anklagen zu rechnen. Weitere Informationen …
Anklagen im Freiburger Missbrauchsfall? „Wird kein halbes Jahr vergehen“

Kommentare