+
Geothermiekraftwerk in Landau.

Kraftwerk für Erdbeben verantwortlich

Landau - Das Geothermiekraftwerk in Landau war “sehr wahrscheinlich“ für mehrere kleine Erdbeben in der pfälzischen Stadt verantwortlich.

Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten von Experten, das die rheinland-pfälzische Landesregierung in Auftrag gegeben hatte. Ein Beben hatte Mitte August 2009 kleinere Schäden an einigen Häusern verursacht, einen Monat später kam es zu sechs weiteren spürbaren Beben. Seit der Inbetriebnahme des Kraftwerks habe auch die Zahl der nicht spürbaren Mikroerdbeben zugenommen, schreiben die Fachleute.

Die Experten empfehlen unter anderem eine bessere Beobachtung der Bebentätigkeit im Umfeld des Kraftwerks, damit schneller reagiert werden kann. Wahrscheinlichste Ursache für die Erdbeben war nach Einschätzung der Experten eine Erhöhung des sogenannten Porenwasserdrucks, die durch das Einpressen von Wasser in tiefe Gesteinsschichten hervorgerufen worden sei.

Das Kraftwerk fördert heißes Wasser aus mehr als drei Kilometern Tiefe und gewinnt daraus Strom und Wärme. Anschließend wird das Wasser über eine zweite Bohrung wieder in das Erdinnere befördert. Das Landauer Erdwärmekraftwerk war bei der Inbetriebnahme im November 2007 das erste größere seiner Art in Deutschland. Seit den Beben darf es nach Vorgaben der rheinland-pfälzischen Behörden nur im Probebetrieb laufen und mit einem verminderten Druck arbeiten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare