Krankenhaus in Indien eingestürzt

Neu-Delhi - Im Zentrum Indiens ist am Freitag ein Krankenhaus eingestürzt. Behördenvertreter vermuteten, dass mehrere Menschen unter den Trümmern verschüttet worden sein könnten.

Ein Flügel eines öffentlichen Krankenhauses im zentralindischen Bhopal ist in sich zusammengestürzt. Zehn Menschen seien bislang aus den Trümmern des Kasturba Gandhi Hospital gerettet worden, berichtete der Nachrichtensender NDTV am Freitag. 20 weitere könnten demnach noch eingeschlossen sein. Bislang seien keine Toten geborgen worden, berichteten auch die Reporter des Sender CNN-IBN. Laut der Onlineausgabe der Zeitung „Times of India“ befand sich der Flügel noch im Bau.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Bei der Frontalkollision zwischen einem überladenen Bus und einem Lastwagen sind im Südwesten des afrikanischen Staates Kamerun mindestens 20 Menschen ums Leben …
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
Heftige Unwetter richten vor allem in Süddeutschland schwere Schäden an. Ein Festivalgelände wird verwüstet, ein Landkreis ruft Katastrophenalarm aus. Ein Feuerwehrfest …
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
5 Grad! Jetzt wird das Wetter noch mal richtig eklig
Die Sonne lässt sich in den nächsten Tagen in Deutschland wieder etwas häufiger blicken. Doch es gibt auch schlechte Nachrichten.
5 Grad! Jetzt wird das Wetter noch mal richtig eklig
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen

Kommentare