"Eins mit Gott und der Macht"

Krebskranker Star-Wars-Fan stirbt kurz nach Filmvorführung

Der krebskranke US-Amerikaner Daniel Fleetwood, der unbedingt vor seinem Tod eine Sondervorführung der neuen „Star Wars“-Folge sehen wollte, ist nur wenige Tage nach der Erfüllung seines Wunsches gestorben.

Wenige Tage, nachdem ihm Regisseur J.J. Abrams eine Privatvorführung des neuesten "Star Wars"-Abenteuers ermöglicht hatte, ist ein krebskranker "Star Wars"-Fan in den USA gestorben. Ihr Mann Daniel Fleetwood sei friedlich im Schlaf gestorben, schrieb Ashley Fleetwood am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite. "Er ist nun eins mit Gott und mit der Macht."

In einer Internet-Kampagne hatten sich zahlreiche Menschen dafür eingesetzt, dass der todkranke 32-Jährige den erst im Dezember in die Kinos kommenden neuen Film der "Star Wars"-Reihe sehen konnte, darunter auch die "Star Wars"-Schauspieler Mark Hamill und John Boyega. Regisseur J.J. Abrams arrangierte daraufhin in der vergangenen Woche eine Privatvorführung von "Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" in Fleetwoods Haus in Texas. Zwei Tage zuvor hatten Ärzte dem 32-Jährigen mitgeteilt, dass seine Lunge inzwischen zu 90 Prozent von Krebs befallen sei.

Fleetwood war seit seiner Kindheit glühender "Star Wars"-Fan. Er litt an einer seltenen Krebserkrankung des Bindegewebes. Im Juli sagten ihm seine Ärzte, dass er nur noch wenige Monate zu leben habe. Sein dringender Wunsch, vor seinem Tod noch das neueste Abenteuer der Sternenkrieger zu sehen, ließ ihn nach eigenen Worten durchhalten.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem 40-jährigen Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische …
Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Bei dem …
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Tramperin seit einer Woche verschwunden
Seit Tagen wurde nach einer vermissten Tramperin aus Leipzig gesucht. Die Polizei geht inzwischen von einem Verbrechen aus, ein Verdächtiger wurde gefasst. Aber wo ist …
Tramperin seit einer Woche verschwunden
Zum ersten Mal seit fünf Jahren: Paul McCartney veröffentlicht neues Album
Er ist zurück! Die Beatles-Legende Paul McCartney hat zwei neue Singles rausgebracht. Im September folgt dann das neue Album.
Zum ersten Mal seit fünf Jahren: Paul McCartney veröffentlicht neues Album

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.