+
Das ist der Weißstorch, der in Westerwiehe gefunden worden ist.

Gefahr für Mensch und Haustier

Vögel grausam getötet - warum das Vorgehen auch eine Gefahr für Mensch und Hund ist

Tierschützer sind nach dieser entsetzlichen Tat fassungslos. Zwei Vögel wurden auf grausame Weise getötet. Auch für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner ist das Vorgehen gefährlich.

Rietberg-Westerwiehe – Der Verdacht lag nahe. Nun ist es traurige Gewissheit. Ein Weißstorch und ein Graureiher wurden wohl absichtlich umgebracht.

Um die Todesursache zu klären, hat der Kreis Gütersloh das Veterinäramt Ostwestfalen-Lippe beauftragt die Tiere zu untersuchen. Nun sind die Laborergebnisse da.

Wie die Vögel ums Leben kamen und warum das Vorgehen dieser grausamen Tat vor allem für Hundebesitzer und ihre Vierbeiner sehr gefährlich ist, lesen Sie bei owl24.de.*

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetter-Phänomen auch in Deutschland: Experte sagt baldige Kältewelle voraus
Der Winter in Deutschland lässt nichts aus: Nun kommt eine Kältewelle auf uns zu. Das sagt nun ein weiterer Experte.
Wetter-Phänomen auch in Deutschland: Experte sagt baldige Kältewelle voraus
In Bohrloch gefallen: Erneuter Rückschlag bei Suche nach Julen
Bangen um den zweijährigen Julen, der in ein Bohrloch gefallen ist: Es kam zu einem neuerlichen Rückschlag.
In Bohrloch gefallen: Erneuter Rückschlag bei Suche nach Julen
Eurojackpot am Freitag, 18.01.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am Freitag, 18.01.2019: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 27 Millionen Euro sind im Jackpot.
Eurojackpot am Freitag, 18.01.2019: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Polizei kontrolliert Auto - Video zeigt schreckliche Szenen
Eine Verkehrskontrolle in Stade bei Hamburg ist komplett eskaliert. Ein Video sorgt für Wirbel im Netz. Polizisten wurden massiv von einem Paar angegriffen.
Polizei kontrolliert Auto - Video zeigt schreckliche Szenen

Kommentare