Suche eingestellt

Kreuzfahrt-Passagier stürzt über Bord

Sydney - Seenothelfer haben die Suche nach einem 84-jährigen Kreuzfahrtpassagier aufgegeben, der vor der australischen Küste über Bord gegangen war.

Ein Kreuzfahrt-Passagier ist vor Sydney in Australien von Bord gestürzt und bei rauer See wahrscheinlich ertrunken. Die „Sun Princess“ drehte zwar, um nach dem Passagier zu suchen und Rettungskräfte entsandten ein Flugzeug, aber von dem 84-Jährigen fehlte jede Spur, teilte die Seesicherheitsbehörde Amsa am Dienstag mit. Sie stellte die Suche ein. Die Nationalität des Passagiers wurde zunächst nicht bekannt.

Der Mann war am Montagabend rund 175 Seemeilen östlich von Sydney 25 Meter in die Tiefe gestürzt. Der Fall wurde von einer automatischen Überwachungskamera aufgenommen. Zum Zeitpunkt des Unglücks herrschte raue See mit hohen Wellen und heftigem Wind. Ermittler wollten bei Rückkehr des Schiffes nach Sydney prüfen, ob der Mann wegen des Wellengangs womöglich den Halt verlor und in die Tiefe stürzte.

„Der Mann hat den Sturz aus der Höhe sehr wahrscheinlich nicht überlebt“, teilte Amsa mit. „Er hätte bei dem Alter, und dem, was er trug sowie bei den Wetterbedingungen auch nicht lange im Wasser überleben können.“

Das Schiff war auf der Rückreise von einer zweiwöchigen Tour nach Neuseeland. Das Kreuzfahrtunternehmen machte keine Angaben dazu, ob er allein reiste oder mit Familie oder Freunden unterwegs war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Jakarta (dpa) - Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet.
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben
Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens sieben Tage lang im Wrack ihres Geländewagens überlebt. Letzteres grenzt an ein …
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.