+
Bereits im Mai 2012 machte der Umweltverband Nabu im Hamburger Hafen auf die Umweltverschmutzung durch Kreuzfahrtschiffe aufmerksam. Foto: Malte Christians

Nabu warnt vor Abgasen von Kreuzfahrtschiffen

Bremerhaven (dpa) - Angesichts der boomenden Kreuzfahrtbranche warnt der Umweltverband Nabu vor wachsenden gesundheitlichen Gefahren durch die Abgase der Schiffe.

Die ultrafeinen Partikel aus den Schornsteinen belasteten sowohl Reisende als auch Hafen-Anwohner, sagte der Nabu-Referent für Verkehrspolitik, Sönke Diesener, in Bremerhaven. Die Partikel könnten schwere Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Schäden verursachen.

Diesener maß im Kreuzfahrtterminal von Bremerhaven die Luftschadstoffbelastung, die von einem dort liegenden Schiff ausging. "Der Wert ist über hundertfach höher als die örtliche Hintergrundbelastung", sagte er. Der Kreuzfahrtverband CLIA Deutschland kritisierte die Messmethode der Umweltschützer. "Relevant ist in diesem Fall die durchschnittliche Schadstoffbelastung über das Jahr, nicht das Messergebnis an einem Tag oder gar für wenige Minuten", teilte CLIA-Chef Helge Grammerstorf mit.

Es existiere noch keine Technologie für Kreuzfahrtschiffe, um sehr kleine Rußpartikel mit einem Durchmesser von weniger als 0,1 Mikrometer zu filtern. Der Nabu fordert in seiner Kampagne "Mir stinkt's - Kreuzfahrtschiffe sauber machen" die Reeder auf, ihre Schiffe mit Partikelfiltern und Stickoxidkatalysatoren auszurüsten.

Infos zur Messung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare