53-Jähriger tötete seine Frau

Leichen-Koffer in der Maas: Täter ermittelt 

Aachen/Maastricht - Knapp eine Woche nach dem Fund eines Koffers mit einer Frauenleiche im niederländischen Maastricht steht der Kriminalfall offenbar vor der Auflösung.

Der Ehemann des Opfers wurde am Dienstagabend unter dringendem Tatverdacht in Süddeutschland festgenommen, wie die Staatsanwaltschaft Aachen am Mittwoch mitteilte. Der 53-Jährige soll seine Frau am Dienstag vergangener Woche in der gemeinsamen Wohnung in Aachen getötet, die Leiche in einen großen Koffer gepackt und diesen später in Maastricht von einer Brücke in die Maas geworfen haben.

Der Koffer mit dem Leichnam war am vergangenen Freitag in Maastricht geborgen worden. Auf die Spur des mutmaßlichen Täters kamen die Behörden in Aachen und Maastricht nach intensiven gemeinsamen Ermittlungen, wie die Staatsanwaltschaft weiter mitteilte. Erkenntnisse zum genauen Ablauf der Tat und zum Motiv sollen weitere Nachforschungen bringen.

Gegen den Festgenommen, der den Angaben zufolge ein Teilgeständnis ablegte, wurde am Mittwoch Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Die Enigma kennt fast jeder. Aber das Schlüsselgerät 41? Nie gehört. Dabei ist dieses deutsche Chiffriergerät noch viel seltener als seine berühmte Vorgängerin. Nur rund …
Schatzsucher finden Hitlers geheime Verschlüsselungs-Maschine im Wald
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Gewitter mit heftigen Regengüssen sind am Freitagabend über Deutschland gezogen. Besonders heftig traf es Bayern - mindestens 20 Menschen wurden hier bei Unwettern …
Unwetter legen mehrere Regionen lahm
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Zehn Menschen seien ins Krankenhaus gekommen. „Es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was uns sehr erleichtert.“
Chiemsee-Summer-Festival nach Unwetter abgesagt
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer

Kommentare