+
Kronprinz Salman bin Hamad al Chalifa

Kritik an Einladung: Kronprinz aus Bahrain sagt ab

London - Im Heimatland unterdrücken, in London feiern? Die Einladung eines Prinzen aus dem Golfstaat Bahrain zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton ist in Großbritannien auf heftige Kritik gestoßen.

Nach der gewaltsamen Unterdrückung einer Protestbewegung, bei der mindestens 30 Menschen getötet wurden, gilt die Teilnahme von Kronprinz Salman bin Hamad al Chalifa vielen als unangemessen. Menschenrechtsaktivisten forderten Außenminister William Hague am Sonntag auf, die Einladung wieder rückgängig zu machen.

William und Kate: Die offizielle Gästeliste

William und Kate: Die offizielle Gästeliste

Kurze darauf vermeldete die BBC, dass der Kronprinz des krisengeschüttelten Ölstaates Bahrain seine Einladung zur Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton nicht annehmen werde. Scheich Salman bin Hamad al-Chalifa habe die Absage mit den Unruhen in seinem Land begründet, berichtete der Sender.

Seit dem 14. Februar demonstrieren Anhänger der vorrangig schiitischen Opposition in Bahrain für mehr Freiheit und politische Reformen. Die sunnitischen Herrscher des Staates verhängten im vergangenen Monat den Notstand und ließen die Sicherheitskräfte des Landes mit aller Härte gegen die Protestbewegung vorgehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Kommentare