Feuerwehr sucht nach Reptil

Krokodil-Alarm in deutschem See

Braunsbedra - Ein Angler will in einem See in Sachsen-Anhalt ein Krokodil gesehen haben. Nun sucht die Feuerwehr mit 20 Mann und drei Booten nach dem Reptil.

Die Feuerwehr in Sachsen-Anhalt sucht nach einem Reptil, das ein Angler in einem See gesehen haben will. „Er sprach von einem Krokodil und das der Abstand zwischen Augen und Nase etwa 30 Zentimeter betragen hat“, sagte der Bürgermeister des Ortes Braunsbedra, Steffen Schmitz (CDU), am Dienstag.

Seit einer Woche suche die Feuerwehr im Großkaynaer See nach „Kay“ - in Spitzenzeiten mit drei Booten und 20 Leuten. Bislang gebe es keine heiße Spur. Experten gehen am ehesten von einem Kaiman aus, der zu den Alligatoren gehört. „Wenn es tatsächlich so ist, hat ihn jemand ausgesetzt“, sagte Schmitz.

Im medialen Sommerloch sorgen Tiere und ihre Geschichte immer wieder für Aufsehen. Kürzlich rückte das angebliche Krokodil „Klausi“ das bayerische Schwandorf in den Fokus. „Klausi“ entpuppte sich erst als Biber und dann als Echse. In der Vergangenheit gab es auch schon Kaiman Sammy und „Killerwels“ Kuno.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Mainz - Aus Ärger über Attacken gegen die AfD hat ihr rheinland-pfälzischer Landeschef Uwe Junge die Fernsehfastnacht „Mainz bleibt Mainz“ vorzeitig verlassen.
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Königsdorf - Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet

Kommentare