Krokodil schnappte 14-Jährigen in Australien

Milingimbi - Ein Krokodil hat in Australien einen 14-jährigen Jungen gepackt und als Beute fortgezerrt. Er war mit seinen Brüdern in eine Fluss schwimmen gewesen.

Der Junge war mit seinen Brüdern in einem Fluss in Milingimbi im äußersten Norden des Landes schwimmen, als das Reptil angriff. Die Suche nach dem Opfer blieb erfolglos, wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte.

Milingimbi ist eine Insel rund 500 Meter vom Arnhem Land auf dem Festland entfernt. Sie gehört zu der Gruppe der Krokodilinseln, die bereits im 17. Jahrhundert von den niederländischen Entdeckern so benannt worden waren. Auf den Inseln leben überwiegend Ureinwohner.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Wer das Knirpsschweinchen von Michel aus Lönneberga kennt, weiß, wie gerne Schweine spielen. Dabei sind sie durchaus wählerisch.
Ferkel stehen auf neues Spielzeug
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Bislang sind bereits 15 Leichen gefunden. Die Bergungsarbeiten nach dem Bergrutsch in Südwestchina sind sehr schwierig. Die Vermissten könnten bis zu 20 Meter unter den …
Nach Erdrutsch in China schwindet Hoffnung für 118 Verschüttete
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
In Pakistan verunglückt ein Tanklastwagen. Einige Menschen aus der Gegend versuchen, den auslaufenden Treibstoff abzuschöpfen. Der gerät in Brand, es kommt zu einem …
Mehr als 120 Tote nach Explosion von Tank-Lkw in Pakistan
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung
Am Anfang stand eine falsche Behauptung, dann folgte die amtliche Flüchtlingsanerkennung. Wenig später hieß es dann: Kommando zurück, der Schwindel war aufgeflogen. …
Familie will trotz Asyl-Betrugs Anerkennung

Kommentare