Australien

Krokodil tötet Angler und wird eingeschläfert

Sydney - In Australien häufen sich Krokodil-Angriffe auf Menschen. Ein Krokodil, das zuletzt einen Angler tötete, wurde nach langer Suche schließlich eingeschläfert. 

In Australien haben Polizei und Wildhüter nach tagelanger Suche ein Krokodil zur Strecke gebracht, das einen Angler getötet hatte. Das vier Meter lange Tier wurde in einem Fluss im Bundesstaat Queensland geschnappt und dann eingeschläfert, wie die Behörden am Mittwoch mitteilten. Dort in der Nähe war am Montag der Leichnam eines 35-jährigen Anglers entdeckt worden. Der Umweltminister des Bundesstaates, Steven Miles, warnte davor, den Respekt vor den gefährlichen Tieren zu verlieren.

Gesucht wird nach wie vor ein anderes Krokodil, das am Sonntag in einem anderen Fluss in der Gegend einen 18-jährigen Australier angefallen hatte. Der Teenager hatte mit einem Sprung in das vor Krokodilen wimmelnde Gewässer versucht, eine britische Rucksack-Touristin zu beeindrucken. Er überlebte den Angriff, musste aber mit schweren Bisswunden ins Krankenhaus.

Krokodile stehen in Queensland unter Schutz. Seit 1971 gibt es ein Jagdverbot. Mittlerweile gibt es jedoch Forderungen, das Verbot wieder aufzuheben.

Salzwasserkrodkodile - lebensgefährliche Riesen

dpa/SnackTV

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Fast eineinhalb Jahre nach einem Banküberfall in Osthessen hat die Polizei einen Angestellten der Bank festgenommen.
Bankangestellter soll Überfall vorgetäuscht und Geldbotin ausgeraubt haben
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Öffentlicher Oralverkehr zur Mittagszeit in einer Berliner S-Bahn hat zu einer Schlägerei und einem Polizei-Einsatz geführt.
Oralverkehr in Berliner S-Bahn - Mann zieht Notbremse
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an
Weil er einen gestohlenen Radlader zum Spottpreis verhökerte, ist der Polizei ein mutmaßlicher Dieb ins Netz gegangen.
Mann verscherbelt gestohlenen Radlader und lockt Polizei an
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter
Eine Frau in Amerika war sich sicher, dass ihr Auto gestohlen wurde. Als sie sich die Bilder der Überwachungskamera ansah, konnte sie es nicht glauben. 
Frau findet Auto nicht - als sie die Überwachungskamera checkt, läuft es ihr eiskalt den Rücken hinunter

Kommentare