Schrecklicher Unfall

Kühe trampeln 85-Jährige tot

Tharandt - Offenbar weil sie sich und ihre Jungtiere angegríffen fühlten, haben mehrere Kühe eine alte Frau auf einer Weide im sächsischen Kurort Hartha totgetrampelt.

Die 85-Jährige habe - wie seit Jahren üblich - über einen Pfad zu ihrem Garten gehen wollen, wie die Polizeidirektion Dresden am Pfingstmontag mitteilte. Am Sonntag standen auf der eingezäunten Wiese aber mehrere Tiere, die derzeit kalben und Jungtiere umsorgen. Eine Mutterkuh griff die Frau an und rannte sie um. Ihre Artgenossinnen traten und stießen die am Boden Liegende, bis Zeugen sie wegzerrten. Ihre Hilfe kam zu spät.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Am Sonntagabend hat es in der englischen Stadt Leicester eine Explosion gegeben. Die Polizei rief die Bevölkerung dazu auf, das Gebiet zu meiden.
Riesige Explosion im englischen Leicester - Gebäude in Flammen
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Dem Winter ist der offizielle Beginn der neuen Jahreszeit aber offenbar egal: Es wird nochmal richtig kalt.
Temperaturen bis minus 20 Grad: Deutschland eiskalt
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?

Kommentare