Kuh-Attacken in Österreich: Deutsche Familien von Rindern angegriffen - Frau und Kind in Klinik gebracht
+
Kühe stehen im oberbayerischen Hausham auf einer Wiese - Angriffe von Rindern auf Wanderer ereignen sich immer wieder.

Mehrere Fälle am selben Ort

Kuh-Attacken in Tirol: Deutsche Familien von Rindern angegriffen - Frau und Kind in Klinik gebracht

  • Florian Naumann
    vonFlorian Naumann
    schließen

Gleich zweimal wurden am Brückentag deutsche Familien in Österreich Opfer von Kuhattacken - am selben Ort und unabhängig voneinander.

  • Mehrere deutsche Familien sind am 12. Juni beim Wandern in Österreich Opfer von Kuh-Attacken geworden.
  • Eine Frau und ein vier Jahre altes Kind mussten zur Behandlung in Kliniken gebracht werden - auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
  • Brisant: Die Fälle ereigneten sich binnen weniger Stunden im selben Weidegebiet. Bereits seit längerem warnen Landwirte Wanderer.

Update vom 12. Juli 2020: Erneut ist in Tirol eine deutsche Wanderin von Kühen angegriffen worden: Die Tiere stießen die Frau bis in einen Wald. Per Rettungshubschrauber wurde sie in eine Klinik gebracht.

Kuh-Attacken in Tirol: Deutsche Familien von Rindern angegriffen - Frau und Kind in Klinik gebracht

Tannheim/Innsbruck - Brisante Duplizität der Ereignisse: Nahe des Vilsalpsees in Tirol sind am Freitag (12. Juni)  - teils unabhängig voneinander - binnen weniger Stunden mehrere Wanderer aus Deutschland von Kühen verletzt worden. 

Die Vorfälle ereigneten sich in ein und demselben Weidegebiet, wie die österreichische Polizei mitteilte. Beide Male waren Familien mit Kindern betroffen. Die Wanderer waren am Brückentag nach Fronleichnam in den Tiroler Alpen unweit der deutschen Grenze bei Tannheim unterwegs.

Österreich: Kühe attackieren deutsche Familien - zwei Fälle unabhängig voneinander

Zum ersten Fall kam es den Angaben zufolge gegen 12.30 Uhr: Ein Paar durchquerte mit seinen zwei Kindern die Weidefläche, als sich eine Mutterkuh von der Herde löste und die Frau zu Boden stieß. Der Versuch ihres Ehemannes, das Tier zu verscheuchen sei erfolglos geblieben, hieß es.

Der Vilsalpsee nahe der deutsch-österreichischen Grenze - hier wurden die Wanderer verletzt.

Die 37 Jahre alte Frau erlitt laut Tiroler Polizei Verletzungen „unbestimmten Grades“ - sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik im bayerischen Immenstadt geflogen.

Österreich: Wanderer von Rindern verletzt - Frau und Kind mussten in Klinik

Rund anderthalb Stunden später erlebten zwei weitere aus Deutschland stammende Familien ähnliches. 50 Meter vom Weidegatter entfernt lief eine Gruppe von Kühen auf die Menschen zu. Ein 48 Jahre alter Mann und ein vier Jahre altes Kind wurden von den Tieren zu Boden gestoßen. 

Der Mann wurde leicht verletzt - das Kind musste von Rettungskräften in das Krankenhaus Reutte nahe der deutsch-österreichischen Grenze gebracht werden. Über den Grad der Verletzungen des Mädchens wurde zunächst nichts bekannt.

Kuh-Attacken in Österreich: Vorfälle in Weidegebiet mit Mutterkuhhaltung

Den Angaben zufolge befinden sich in dem Weidegebiet insgesamt 44 Rinder in Mutterkuhhaltung. Das Areal sei vollständig umzäunt und sei an den Gattern mit Warnschildern versehen, betonte die Tiroler Polizei in ihrer Mitteilung.

Der Hinweis erklärt sich aus vorangegangenen Fällen - Angriffe von Kühen auf Menschen ereignen sich in den Alpen immer wieder. So stürzte nach der Attacke eines Rinds im Sommer 2019 ein Wanderer-Paar in Österreich einen Abhang hinab, wie Merkur.de* berichtete.

Schlagzeilen hatte - ebenfalls in Österreich - schon zuvor ein tödlicher Angriff auf eine Wanderin gemacht. Auch in Bayern werden Urlauber nun mit Schildern vor den Tieren gewarnt*. Eine deutsche Wanderin ist bei einer Bergtour in Tirol tödlich verunglückt. Sie stürzte rücklings rund 70 Meter in die Tiefe.

fn

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: 116 Infizierte nach Hochzeit - „kein Anlass, über weitere Lockerungen nachzudenken“
Corona in Deutschland: 116 Infizierte nach Hochzeit - „kein Anlass, über weitere Lockerungen nachzudenken“
Lotto am Mittwoch vom 23.09.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 23.09.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Coronavirus: Impfstoff-Hersteller startet in entscheidende Phase - und verweist auf eine Besonderheit des Mittels
Coronavirus: Impfstoff-Hersteller startet in entscheidende Phase - und verweist auf eine Besonderheit des Mittels

Kommentare