+
Die Performancekünstlerin Marni Kotak hat in einer Kunstgalerie in New York ihr erstes Kind zur Welt gebracht.

Diese Künstlerin bringt ihr Kind in einer Galerie zur Welt

New York - Marni Kotak hat in einer Kunstgalerie in New York absichtlich ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Was sie mit dieser ungewöhnlichen Aktion bei den Menschen bezwecken will:

Kotak erklärte, sie wolle den Menschen mit der Aktion klarmachen, dass die Geburt die höchste Form der Kunst sei. Dafür hatte die 36-Jährige in der Microscope Galerie im Stadtteil Brooklyn ein in hellen Farben dekoriertes Schlafzimmer mit blauen Wänden eingerichtet. Kotak brachte den 4,08 Kilogramm schweren und 53 Zentimeter großen gesunden Jungen mit dem Namen Ajax am Dienstagmorgen zur Welt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Ein Freund, ein guter Freund: Bei Fledermäusen der Art Desmodus rotundus bekommen besonders jene Individuen Unterstützung, die ihre Freundschaften pflegen.
Der Gemeine Vampir kann auf seine Freunde bauen
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Rheine - Mit einem Großaufgebot kämpfen die Rettungskräfte in Rheine im Münsterland weiter gegen einen Brand in einer Textil- und Kunststofffabrik.
Großfeuer in Kunststofffabrik - Retter im Dauereinsatz
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. 
Neues Drama am Mount Everest: Vier Tote
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus

Kommentare